40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Fußball Männer
  • » Fußballverband Rheinland
  • » Kreisliga B Mosel
  • » Blankenrath gegen Peterswald: Rivalen stehen unter Zugzwang
  • Aus unserem Archiv

    CochemBlankenrath gegen Peterswald: Rivalen stehen unter Zugzwang

    Im Nachholspiel der Fußball-Kreisliga B Mosel 1 empfängt der SV Blankenrath den FC Peterswald-Löffelscheid zum Derby. Das Spiel findet heute Abend um 20 Uhr auf dem Blankenrather Hartplatz statt.

    Das Hinspiel Ende August gewann Blankenrath mit 4:3 in Peterswald. Damals markierte SVB-Stürmer Dimitri Alberti (in Rot) den zwischenzeitlichen 2:2-Ausgleich, Andreas Tschuljaschow (rechts) und Torwart Robin Bartels hatten das Nachsehen. Heute wird Alberti nicht treffen, er hat in diesem Jahr noch kein Spiel für den SVB bestritten. Foto: Scherer
    Das Hinspiel Ende August gewann Blankenrath mit 4:3 in Peterswald. Damals markierte SVB-Stürmer Dimitri Alberti (in Rot) den zwischenzeitlichen 2:2-Ausgleich, Andreas Tschuljaschow (rechts) und Torwart Robin Bartels hatten das Nachsehen. Heute wird Alberti nicht treffen, er hat in diesem Jahr noch kein Spiel für den SVB bestritten.
    Foto: Scherer

    Für beide Mannschaften kann dieses Spiel richtungsweisend werden. Während der SV Blankenrath (9. Platz/25 Punkte) bei einer Niederlage den Blick wohl langsam auch nach unten richten muss, um nicht in den Abstiegskampf zu geraten, braucht der Tabellenvorletzte FC Peterswald jeden Punkt (13. Platz/15 Zähler). "Ich erwarte, dass meine Mannschaft ein anderes Gesicht als am Sonntag beim 0:1 gegen Neumagen-Dhron II zeigt. Wir müssen jetzt mal den Kopf frei kriegen und uns auf unsere Stärken konzentrieren", sagt Blankenraths Trainer Stefan Heyer. Am meisten ärgert ihn, dass seine Mannschaft die im Training gezeigten Leistungen nicht im Spiel abrufen kann und sich durch haarsträubende Fehler immer um den verdienten Lohn bringt. Heyer: "Wir wollen das Spiel gewinnen, um wieder Ruhe reinzubringen."

    Das gleiche Ziel hat Peterswalds Trainer Andreas Weber auch, aber aus einem anderen Grund: "Bei uns ist zur Zeit immer das nächste Spiel das wichtigste. Es geht darum, noch so viele Punkte wie möglich zu sammeln, um endlich da unten rauszukommen. Natürlich freuen sich meine Spieler auf das Derby und werden sicherlich alles geben, aber ich gehe das Spiel wie jedes andere an, auch wenn ein gewisser Druck da ist." Seine Mannschaft sieht er derzeit auf einem guten Weg, allerdings: "Unsere Tabellennachbarn punkten ebenfalls immer wieder, deshalb ist es wichtig, dass wir unsere Spiele gewinnen." In die Mannschaft zurückkehren werden wahrscheinlich Juri Rusch und Manuel Berg, womit Weber wieder mehr Optionen zur Verfügung hat. "Jeder will natürlich im Derby spielen, aber es geht leider nicht. Ich habe die Qual der Wahl", so Weber. In einer anderen Lage befindet sich sein Gegenüber. Im Gegensatz zu Sonntag fehlen Heyer Michael Brausch berufsbedingt und Jan Schitz wegen einer Verletzung. jjk

    Kreisliga B Mosel
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Fußballverband Rheinland

    Rheinlandliga

    Bezirksliga Ost

    Bezirksliga Mitte

    Bezirksliga West

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußballverband Rheinland - Kreisligen
    Unter der Woche feierte der Unzenberger Marcel Klein (links) seinen 27. Geburtstag. Feiert er am Wochenende die Punkte 27 bis 29 seiner Elf?  Foto: Walz

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach