40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Fußball Männer
  • » Fußballverband Rheinland
  • » Bezirksliga Mitte
  • » Sargenroth: Verletzung trübt Sieg
  • Aus unserem Archiv

    BengenSargenroth: Verletzung trübt Sieg

    Die SG Sargenroth/Unzenberg/Mengerschied hat am sechsten Spieltag der Fußball-Bezirksliga Mitte ihren ersten Sieg eingetütet: Die Hunsrücker gewannen das Kellerduell bei der FSG Bengen mit 5:2 (4:2). Allerdings trübte eine schwere Verletzung den Erfolg der SGS.

    Nach fünf Minuten brach sich Youngster Marc Caspar das Schlüsselbein, der Notarzt musste kommen, die Partie 45 Minuten wurde unterbrochen. In der Szene schoss Bengen durch Kapitän Tobias Giffels übrigens das 1:0. Von dem Doppelschock erholte sich Sargenroth aber schnell: In der 15. Minute war Torjäger Daniel Georg mit dem Ausgleich zur Stelle, in der 26. Minute tankte sich Kevin Kaiser durch und markierte das 2:1 für Sargenroth. Die Führung egalisierte Bengen nach 32 Minuten. Giffels traf zum 2:2. Mit einem Doppelschlag in der 44. Minute und in der Nachspielzeit der ersten Hälfte brachten Moritz Steffens per Kopf und Viktor Singer per schönem Schuss Sargenroth auf die Siegerstraße. Die 4:2-Führung geriet nach der Pause kaum in Gefahr, Steffens schnürte in der 90. Minute einen Doppelpack. Es war der 5:2-Endstand. "Moritz ging erkältet ins Spiel, er hat wohl ein gutes Mittel gefunden, das sollte er öfters nehmen", sagte Coach Andreas Auler, der seine Elf lobte: "Das war von allen eine gute Leistung."

    Sargenroth: Moldenhauer - Kleid, Schneberger, M. Caspar (5. Bullerschen), Kaiser, Wickert (83. Pink), Steffens, Herrmann, Tittel, Singer (83. Marcel Klein), Georg.

    Nächste Aufgabe für Sargenroth: am Donnerstag (20 Uhr) im Rheinlandpokal in Mengerschied gegen Cosmos Koblenz. bon

    Fußball-Bezirksliga Mitte
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Fußballverband Rheinland

    Rheinlandliga

    Bezirksliga Ost

    Bezirksliga Mitte

    Bezirksliga West

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußballverband Rheinland - Kreisligen
    Unter der Woche feierte der Unzenberger Marcel Klein (links) seinen 27. Geburtstag. Feiert er am Wochenende die Punkte 27 bis 29 seiner Elf?  Foto: Walz

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker