40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Fußball Männer
  • » Fußballverband Rheinland
  • » Bezirksliga Mitte
  • » Oberreiter zerlegt FC Plaidt im Alleingang
  • Aus unserem Archiv

    PlaidtOberreiter zerlegt FC Plaidt im Alleingang

    Was für ein Abend für Andreas Oberreiter: Der Spielertrainer der SG Müden/Moselkern erzielte vier Tore beim 5:0 (4:0)-Auswärtssieg in der Fußball-Bezirksliga Mitte beim FC Plaidt. Mit 16 Saisontreffern liegt Oberreiter nun auf Rang drei in der Torschützenliste hinter den Ausnahmestürmern Yannick Bach (Emmelshausen/23 Tore) und Ismayil Barut (Cosmos/20 Tore).

    Bei seiner Auswechslung nach 85 Minuten wurde Oberreiter von den 100 (!) Müden/Moselkerner Fans mit Ovationen für seine Tor-Show bedacht. Oberreiter erwiderte den Applaus: "Großer Dank an unsere Fans, das war wieder wie ein Heimspiel für uns. Deswegen sind wir auswärts auch so stark." Das 5:0 in Plaidt war der siebte Sieg im zehnten Auswärtsspiel, nur Tabellenführer Emmelshausen hat eine bessere Bilanz in der Fremde.

    Zum Spiel: Plaidt lief Müden früh an und versuchte, die SG unter Druck zu setzen. Fast wäre dem FC nach acht Minuten auch die Führung gelungen, als ein Schuss knapp am Gehäuse von SGM-Keeper Julien Steitz vorbeirauschte. Doch mit dem 1:0 für Müden nach einer Viertelstunde wendete sich das Blatt: Die Führung war ein typisches Müdener Auswärtstor. Marc Thönnes spielte den tödlichen Pass durch die Schnittstelle der Plaidter Viererkette, Oberreiter lief von rechts ein und überwand den Plaidter Keeper. "Mit dem 1:0 hatten wir die Partie unter Kontrolle", sagte Oberreiter, der nach 30 Minuten auf 2:0 erhöhte: Marius Franzen hätte schon abschließen können, aber er war in starker Bedrängnis. Das sah Oberreiter, rief "Leo", Franzen ließ den Ball durch - und Oberreiter schob locker zum 0:2 ein. Vor der Pause ging es dann zu wie im Taubenschlag: Arlind Schmitt staubte einen Schuss von Marius Franzen zum 3:0 nach 43 Minuten ab, keine 60 Sekunden später düpierten die Müdener mit einem Freistoßtrick die hilflosen Plaidter. Marc Thönnes spielte den Ball überraschend auf Oberreiter, der zum 4:0 einschob. Und beim 5:0 nach 56 Minuten zirkelte der überragende Spielertrainer einen Freistoß ins Plaidter Netz.

    "Die Tore waren wichtig für mich, aber viel stolzer macht mich die starke Mannschaftsleistung", sagte Oberreiter. Kurios: Für ihn kam Benjamin Franzen ins Spiel. Damit standen in den letzten fünf Minuten drei Franzen-Brüder gleichzeitig auf dem Platz.

    Müden: Steitz - D. Viertl, Schnorpfeil, P. Ibald, P. Franzen, M. Franzen, Leberig (78. Michels), M. Thönnes, T. Viertl, Oberreiter (85. B. Franzen), Schmitt (53. Schlüter).

    Nächste Aufgabe für Müden: am heutigen Samstag (16 Uhr) beim TuS Kirchberg. bon

    Fußball-Bezirksliga Mitte
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Fußballverband Rheinland

    Rheinlandliga

    Bezirksliga Ost

    Bezirksliga Mitte

    Bezirksliga West

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußballverband Rheinland - Kreisligen
    Unter der Woche feierte der Unzenberger Marcel Klein (links) seinen 27. Geburtstag. Feiert er am Wochenende die Punkte 27 bis 29 seiner Elf?  Foto: Walz

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach