40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Fußball Männer
  • » Fußballverband Rheinland
  • » Bezirksliga Mitte
  • » Müden/Moselkern gewinnt den letzten Test
  • Aus unserem Archiv

    CochemMüden/Moselkern gewinnt den letzten Test

    Oberligist Karbach und Mitte-Bezirksligist Müden haben ihren Härtetest vor dem Start der restlichen Meisterschaftsspiele mehr oder weniger erfolgreich absolviert. Das Testspiel TuS Koblenz gegen TSV Emmelshausen wurde vom TSV kurzfrisitig abgesagt.

    TuS Koblenz

    Am Donnerstag war der Bezirksliga-Tabellenführer TSV als Testspielgegner des Oberliga-Zweiten TuS Koblenz eingesprungen, am Samstag Stunden vor Spielbeginn im Stadion Oberwerth musste Emmelshausen die Partie wegen Spielermangel absagen. "Das ist nicht die Art des TSV so kurzfristig abzusagen, aber aufgrund der vielen Verletzten und Kranken ging es leider nicht anders", sagte der Sportliche Leiter Karl Hartmann. Die TuS streut nun am Mittwoch noch ein Testspiel gegen den Mitte-Bezirksligisten Metternich ein. In der Oberliga geht es am Samstag (14 Uhr) auf dem Oberwerth gegen Jägersburg los.

    FC Karbach

    Generalprobe missglückt: Im Oberliga-Duell unterlag der FCK beim SV Gonsenheim - beide haben in der Meisterschaft schon beide Spiele gegeneinander absolviert - nach miserablem Start mit 1:3 (0:1). Gonsenheims Spielertrainer Babak Keyhanfar hatte in den ersten 25 Minuten einen Hattrick markiert. "Wir lagen völlig verdient mit 0:3 hinten, die Tore waren alles individuelle Fehler", sagte Karbachs Trainer Torsten Schmidt. In der Pause stellte Schmidt von Vierer- auf Dreierkette um und brachte mit Philipp Flaßhaar und Thomas Klasen zwei belebende Elemente. "Die zweite Hälfte war gut", lobte Schmidt. Allerdings gelang nur Enrico Köppen ein Treffer. "Wir werden nach dieser Niederlage nicht panisch", sagt Schmidt vor dem Meisterschaftsstart am Sonntag (15 Uhr) beim SV Mehring.

    SG Müden/Moselkern

    Gegen den B-Nord-Tabellenführer SG Morshausen setzte sich der Bezirksliga-Tabellenfünfte in Müden knapp mit 1:0 (0:0) durch. Das goldene Tor markierte Arlind Schmitt (65.). Spielertrainer Andreas Oberreiter meinte: "Morshausen hat tief gestanden, der Platz war schwer zu bespielen, außerdem hatten wir große Personalprobleme. Deswegen war ich mit unserer Leistung auch zufrieden." Am Sonntag startet die SG in Müden um 14.30 Uhr gegen die SG Mülheim-Kärlich II in die Restrunde. bon

    Fußball-Bezirksliga Mitte
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Fußballverband Rheinland

    Rheinlandliga

    Bezirksliga Ost

    Bezirksliga Mitte

    Bezirksliga West

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußballverband Rheinland - Kreisligen
    Unter der Woche feierte der Unzenberger Marcel Klein (links) seinen 27. Geburtstag. Feiert er am Wochenende die Punkte 27 bis 29 seiner Elf?  Foto: Walz

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach