40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Fußball Männer
  • » Fußballverband Rheinland
  • » Bezirksliga Mitte
  • » FSG Bengen gleicht dreimal aus und verliert doch noch
  • Aus unserem Archiv

    BengenFSG Bengen gleicht dreimal aus und verliert doch noch

    Das war ein Torfestival am Plaidter Pommerhof: In der Fußball-Bezirksliga Mitte feierte der FC Alemannia Plaidt gegen Ligaschlusslicht FSG Bengen/Lantershofen/Birresdorf einen 6:3 (2:2)-Sieg und polierte die eigene Heimbilanz ein wenig auf.

    Foto: Andreas Walz

    Im Duell mit den Gästen aus Bengen brachte FC-Akteur Daniel Molitor seine Farben bereits in der zweiten Minute in Führung. Die Antwort des Tabellenletzten ließ aber nicht lange auf sich warten, in der 17. Minute traf Dustin Friese zum 1:1. Ähnlich ging es nach der erneuten Führung der Gastgeber durch Roman Bach (22.), die Sebastian Kernenbach per Foulelfmeter egalisierte (24.).

    Nach der Pause ging erneut die Alemannia durch Slava Schipunow in Führung (55.), aber auch hier kam die Antwort der Gäste nur kurze Zeit später durch Jannik Dresen (61.). Mit Marcel Birkners verwandeltem Foulelfmeter in der 66. Minute zum 4:3 schien dann aber der Widerstand der Gäste gebrochen. Aykut Acar (85.) und Birkner mit seinem zweiten Tor (87.) sorgten endgültig für die Entscheidung.

    Die Partie endete noch unschön, da Bengens David Kreuzberg die Rote Karte für ein grobes Foulspiel sah, bei dem sich der gefoulte Slava Schipunow zudem auch noch schwer verletzte. Plaidts Interimstrainer Rene Gratzki meinte: "Wir waren anfangs nervös, allerdings hatte ich nie das Gefühl, dass wir das Spiel nicht gewinnen würden. Die Gäste haben im Grunde genommen ihre drei Möglichkeiten auch genutzt, ansonsten haben wir Ball und Gegner laufen lassen."

    Gästetrainer Jörn Kreuzberg sah es ein wenig anders: "Bis zur 60. Minute war die Partie relativ ausgeglichen, danach waren wir aber platt und sind eingebrochen.J. Kreuzberg: "Die Situation ist sehr frustrierend. Die Mannschaft gibt alles, schaffte es aber derzeit nicht das Ruder rumzureißen." jam

    FSG Bengen/Lantershofen/Birresdorf: Schneider, J. Kreuzberg, Bachem, Schwiperich, Scholl, D. Kreuzberg, Giffels, Dresen, Kernenbach (57. R. Nolden), Gesell (45. Reineri), D. Friese.

    Fußball-Bezirksliga Mitte
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Fußballverband Rheinland

    Rheinlandliga

    Bezirksliga Ost

    Bezirksliga Mitte

    Bezirksliga West

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußballverband Rheinland - Kreisligen
    Unter der Woche feierte der Unzenberger Marcel Klein (links) seinen 27. Geburtstag. Feiert er am Wochenende die Punkte 27 bis 29 seiner Elf?  Foto: Walz

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach