40.000
Aus unserem Archiv

WaldalgesheimSVA muss das Tor treffen

Der SV Alemannia Waldalgesheim will zurück in die Oberliga. Ohne Tore wird das aber schwierig. Der Verbandsligazweite hat ein großes Problem: seine Trefferquote. "Wenn ich mir die vergangenen drei Spiele anschaue, komme ich ohne Übertreibung auf 20 hundertprozentige Chancen", sagt Trainer André Weingärtner. Die Ausbeute seiner Fußballer belief sich aber nur auf zwei mickrige Törchen. Macht zehn Chancen für ein Tor. Die 0:2-Niederlage am Samstag gegen den ASV Fußgönheim tat deshalb richtig weh. Am Sonntag um 15 Uhr treten die Grün-Weißen nun beim Ludwigshafener SC an. Ein angenehmer Gegner ist der Tabellendreizehnte beileibe nicht.

Zuletzt erkämpfte sich der LSC gegen den FV Dudenhofen nach einem 1:3-Rückstand noch einen Zähler. "Umso wichtiger wird es für uns sein, den Deckel drauf zu bekommen, wenn sich die Situation ergibt", sagt Weingärtner, dem die Abschlussschwäche seiner Elf durchaus ein Rätsel ist. "Torchancen erarbeiten wir ja. Das ist viel schwieriger. Den Abschluss stellen wir in komplexen Spielformen ständig nach. Letztlich ist ein Spiel aber immer komplexer." Seine Forderung: Die Spieler sollen sich für ihre starken Aktion endlich auch mit Toren belohnen. Eine weitere Bruchlandung wie gegen den ASV dürfen sich die Waldalgesheimer auch mit Blick auf die Tabelle nicht erlauben. zca

Fußball-Landesliga/Verbandsliga
Meistgelesene Artikel
Fußball Männer
Südwestdeutscher Fußballverband (SWFV)
Auf ihn kommt es am Sonntag an: David Holste (rechts) muss sich in die Angriffsversuche des Tabellenführers SV Morlautern werfen und die Abwehr der SG Hüffelsheim/Niederhausen organisieren. Foto: Klaus Castor

Landes-/Verbandsliga

Bezirksliga Nahe

A-Klassen

B-Klassen

C-Klassen

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Regionalsport
  • Newsticker
  • Lokalticker