40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Fußball Männer
  • » Südwestdeutscher Fußballverband (SWFV)
  • » Landesliga/Verbandsliga
  • » Merxheimer wollen Konkurrenz unter Druck setzen
  • Aus unserem Archiv

    MerxheimMerxheimer wollen Konkurrenz unter Druck setzen

    Sein letztes Saisonspiel in der Fußball-Landesliga bestreitet der FCV Merxheim bereits am Sonntag um 15 Uhr, ist beim SC Idar-Oberstein II zu Gast. Zum allgemeinen Abschluss an Pfingstsamstag sind die Merxheimer nämlich spielfrei. Diese Konstellation bringt es mit sich, dass der FCV im Idarer Haag unbedingt gewinnen muss. "Darüber gibt es keine zwei Meinungen", bestätigt FCV-Trainer Mike Marcaccini. Gelingt der Dreier, würden die derzeit auf einem potenziellen Abstiegsrang postierten Merxheimer die drei Kontrahenten VfR Baumholder, SG Eppenbrunn und den diesmal spielfreien SV Nanzdietschweiler auf jeden Fall unter Druck setzen.

    Ob das dann zum Klassenverbleib reicht, müssen die Merxheimer abwarten. Marcaccini ist zuversichtlich, die Pflichtaufgabe beim Schlusslicht zu erfüllen: "Wir haben zuletzt richtig gute Spiele gemacht, uns aber leider nicht belohnt." Das muss diesmal anders werden. Als Beispiel für starke Vorstellungen dient Jonas Kunz. "Er hat die gesamte Saison sehr intensiv trainiert und anschließend gut gespielt. Seitdem er angeschlagen ist und nicht trainiert, macht er sehr gute Spiele." Auch am Sonntag wird Kunz noch einmal auf die Zähne beißen.

    Wie wichtig der Klassenverbleib ist, zeigt auch die Tatsache, dass Marcaccini bereits drei Bezirksliga-Spieler für die neue Runde zugesagt haben. Sie wollen aber nur kommen, wenn der FCV in der Landesliga bleibt. Fest steht bereits, dass Matteo Kunz zurück zum SV Winterbach wechselt und Dennis Messer seinen Lebensmittelpunkt nach Bingen verlegt. Vermutlich wird er sich seinem Ex-Verein FSV Bretzenheim anschließen. Zudem hört Alex Mattern auf, er lässt aber seinen Pass für den Notfall beim FCV liegen. Das ist indes noch Zukunftsmusik, erst einmal geht es am Sonntag im Idarer Haag um alles oder nichts für die Merxheimer. olp

    Fußball-Landesliga/Verbandsliga
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Südwestdeutscher Fußballverband (SWFV)
    Auf ihn kommt es am Sonntag an: David Holste (rechts) muss sich in die Angriffsversuche des Tabellenführers SV Morlautern werfen und die Abwehr der SG Hüffelsheim/Niederhausen organisieren. Foto: Klaus Castor

    Landes-/Verbandsliga

    Bezirksliga Nahe

    A-Klassen

    B-Klassen

    C-Klassen

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker