40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Fußball Männer
  • » Südwestdeutscher Fußballverband (SWFV)
  • » Landesliga/Verbandsliga
  • » Ein Sieg für den SC Idar-Oberstein in Speyer wäre ein Meilenstein
  • Ein Sieg für den SC Idar-Oberstein in Speyer wäre ein Meilenstein

    Idar-Oberstein. Mit einem kleinen Punktepolster geht der SC Idar-Oberstein in der Fußball-Verbandsliga in seine pfälzischen Adventswochen. Zwei Auswärtsspiele muss die Mannschaft von Trainer Murat Yasar vor den Weihnachtsferien noch bestreiten - und beide führen den SC in die Südpfalz. Am Samstag gastieren die Schmuckstädter beim FC Speyer, ehe sie eine Woche darauf ihre Visitenkarte bei TB Jahn Zeiskam abgeben.

    Derzeit ein Garant für den Erfolg: Die brasilianische Abwehrwand im Trikot des SC Idar-Oberstein, Paulo de Souza (links). Beim Auswärtsspiel in Speyer soll hinten wieder die Null stehen.  Foto: Joachim Hähn
    Derzeit ein Garant für den Erfolg: Die brasilianische Abwehrwand im Trikot des SC Idar-Oberstein, Paulo de Souza (links). Beim Auswärtsspiel in Speyer soll hinten wieder die Null stehen.
    Foto: Joachim Hähn

    Beide Partien sind schwierig, doch jene auf dem Kunstrasenplatz in der Raiffeisenstraße in Speyer (Anpfiff 15.30 Uhr) dürfte noch einen Tick komplizierter sein. Schließlich gehört der FC zu den vier Teams der Verbandsliga, die sich (noch) realistische Chancen auf einen der beiden ersten Plätze ausrechnen dürfen. Allerdings ist die Mannschaft von Trainerfuchs Ralf Gimmy gegen den SC in Zugzwang, denn mit einem Auswärtssieg könnten die Idarer die Speyerer auf neun Punkte distanzieren und hätten noch die zusätzliche Partie in Zeiskam in der Hinterhand.

    Natürlich ist das dem Team um Coach Yasar bewusst. "Die Mannschaft ist heiß. Sie trainiert mit hoher Intensität, gibt immer Vollgas", sagt der Trainer und stellt klar: "Es ist schön, dass wir dieses kleine Polster haben, aber es bringt uns nichts, wenn wir uns jetzt dafür feiern lassen. Wir müssen jetzt unbedingt dranbleiben."

    Yasar kann erneut auf einen nahezu kompletten Kader zurückgreifen. Nur Florian Muuss fehlt langzeitverletzt. Der Übungsleiter freut sich: "Ich bin froh, dass wir in dieser entscheidenden Phase Glück haben und kaum jemand verletzt ist." Auch Florian Galle hat seine Knieprobleme so weit überstanden, dass er schmerzfrei trainieren konnte.

    Allerdings ist nicht zu erwarten, dass Yasar seine zuletzt erfolgreiche Startformation verändert. Auch Lucas, dem nach seiner Einwechslung gegen Offenbach endlich wieder ein Tor gelungen war (Yasar: "Ich habe mich unheimlich für ihn gefreut"), wird sich wohl weiter anstellen müssen. Doch die Alternativen auf der Bank sind aktuell eine herausragende Stärke des SC. Daraus macht auch Yasar keinen Hehl: "Wir können immer eine zweite Welle bringen", sagt er. Das könnte natürlich auch in Speyer der entscheidende Faktor für den Erfolg sein, dort, wo der SC noch eine Rechnung offen hat. 2:3 verlor der SC das Hinspiel nach 2:0-Führung. "Diese Niederlage wollen wir ausmerzen", sagt Yasar. Es wäre ein Meilenstein in Richtung Oberliga, wenn dem SC Idar-Oberstein das gelänge - das Punktepolster würde noch dicker. Sascha Nicolay

    Fußball Männer
    Südwestdeutscher Fußballverband (SWFV)
    Auf ihn kommt es am Sonntag an: David Holste (rechts) muss sich in die Angriffsversuche des Tabellenführers SV Morlautern werfen und die Abwehr der SG Hüffelsheim/Niederhausen organisieren. Foto: Klaus Castor

    Landes-/Verbandsliga

    Bezirksliga Nahe

    A-Klassen

    B-Klassen

    C-Klassen

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach