40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Fußball Männer
  • » Südwestdeutscher Fußballverband (SWFV)
  • » Bezirksliga
  • » Zwei Kellerduelle prägen den Spieltag
  • Aus unserem Archiv

    Region NaheZwei Kellerduelle prägen den Spieltag

    Auch die Bezirksliga-Fußballer sind wieder unter der Woche an einem kompletten Spieltag unterwegs. Aus Bad Kreuznacher Sicht stehen zwei Kellerduelle im Mittelpunkt des Interesses. Zum einen empfängt der SV Winterbach den FSV Bretzenheim. Beide Teams belegen punktgleich die Ränge 14 und 15. Nach einem von Personalsorgen geprägten Start haben sich die Winterbacher stabilisiert und aus den vergangenen drei Partien ihre bisher vier Saisonzähler geholt. Im jüngsten Heimspiel gegen den VfL Rüdesheim verpasste der SVW trotz einer Überzahl in den letzten 20 Minuten den Dreier, musste sich mit einem 1:1 begnügen. Nun soll gegen die Bretzenheimer ein Erfolgserlebnis her.

    Hoppla, bitte nicht umfallen. Am Sonntag trennten sich die Bezirksligisten SV Winterbach (weiße Trikots) und VfL Rüdesheim 1:1. Bereits heute Abend stehen die nächsten Kellerduelle an. Die Rüdesheimer sind zu Gast in Duchroth bei der SG Disibodenberg. Die Winterbacher empfangen den FSV Bretzenheim.  Foto: Klaus Castor
    Hoppla, bitte nicht umfallen. Am Sonntag trennten sich die Bezirksligisten SV Winterbach (weiße Trikots) und VfL Rüdesheim 1:1. Bereits heute Abend stehen die nächsten Kellerduelle an. Die Rüdesheimer sind zu Gast in Duchroth bei der SG Disibodenberg. Die Winterbacher empfangen den FSV Bretzenheim.
    Foto: Klaus Castor

    Der Saisonverlauf des FSV liest sich dagegen umgekehrt. Der erste Spieltag verlief nach Plan, gegen die SG Schmittweiler/Callbach/Reiffelbach/Roth gab es einen 3:0-Erfolg. In den folgenden Wochen kam nur noch ein Pünktchen hinzu. Besonders bitter war die Niederlage gegen den VfL Weierbach am vergangenen Sonntag, als der FSV eine 2:0-Führung noch herschenkte. Auch die Elf von Trainer Tuncer Köken hat immer wieder mit einem engen Kader zu kämpfen, wird aber alles dafür tun, um in Winterbach den Abwärtstrend der vergangenen Wochen zu stoppen.

    Ebenfalls in der unteren Hälfte der Tabelle sind die SG Disibodenberg (13.) und Schlusslicht VfL Rüdesheim zu finden. Bei der SGD geht die Tendenz jedoch schon seit Saisonbeginn in die richtige Richtung. Die Kicker aus Odernheim und Duchroth spielten oft gut und verloren nur knapp. Mittlerweile stimmen auch die Ergebnisse. Nach dem 4:3 gegen den Bollenbacher SV hat sich die Elf von Trainer Werner Lamneck ein kleines Polster zur Abstiegsregion erarbeitet. Gegen die Rüdesheimer sind die Kombinierten gewillt, ihren positiven Trend fortzusetzen. Der VfL sendete beim 1:1 in Winterbach ein Lebenszeichen und stoppte eine Serie von sechs Niederlagen. Um nicht den Anschluss zu verlieren, muss langsam, aber sicher der erste Saisonsieg her. Wird dieser in Duchroth gelingen?

    In ganz anderen Tabellenregionen befindet sich der TuS Hackenheim. 13 Punkte und Platz sieben lautet die bisherige Bilanz des TuS. Die Fußballer vom Felseneck könnten noch weiter oben in der Tabelle stehen. Jedoch verloren sie ihr Heimspiel gegen die SGE Bad Kreuznach II nur knapp mit 3:4. Diese verlorenen Punkte wollen sich die Hackenheimer in ihrem Gastspiel beim TuS Mörschied zurückholen.

    Der TSV Langenlonsheim/Laubenheim war am Wochenende spielfrei und hatte somit genügend Zeit, die zuvor erlittene 0:5-Heimniederlage gegen die Hackenheimer aufzuarbeiten. Beim Bollenbacher SV hat der TSV einen Auswärtsdreier im Visier. Der BSV hat daheim noch keine Punkte abgegeben und wird mit seiner Heimstärke ein schwerer Gegner für die Langenlonsheimer sein.

    Der FCV Merxheim deutete beim 2:4 in Mörschied sein Potenzial in der Offensive an, offenbarte aber immer wieder Lücken in der Abwehr. Die Merxheimer haben eine lösbare Aufgabe vor der Brust und empfangen Aufsteiger SG Rötsweiler-Nockenthal/Mackenrodt. Die SG belegt den vorletzten Platz. Wenn die Merxheimer den Gegner nicht auf die leichte Schulter nehmen, sollte ein Dreier im Bereich des Möglichen sein. Der Spieltag wird komplettiert durch das Topspiel zwischen Spitzenreiter VfL Weierbach (1.) und der SG Hoppstädten-Weiersbach (4.). Die Partie zwischen den Verbandsliga-Reserven des SC Idar-Oberstein und der SG Eintracht Bad Kreuznach wurde übrigens auf den 21. September verlegt. le

    Fußball-Bezirksliga Nahe
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Südwestdeutscher Fußballverband (SWFV)
    Auf ihn kommt es am Sonntag an: David Holste (rechts) muss sich in die Angriffsversuche des Tabellenführers SV Morlautern werfen und die Abwehr der SG Hüffelsheim/Niederhausen organisieren. Foto: Klaus Castor

    Landes-/Verbandsliga

    Bezirksliga Nahe

    A-Klassen

    B-Klassen

    C-Klassen

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker