40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Fußball Männer
  • » Südwestdeutscher Fußballverband (SWFV)
  • » B-Klassen
  • » Leserbrief vom 2. Vorsitzenden der Spvgg Fischbach: "Unsachgemäße Kritik an Zang"
  • Aus unserem Archiv

    Leserbrief vom 2. Vorsitzenden der Spvgg Fischbach: "Unsachgemäße Kritik an Zang"

    Helmut Konrad, der 2. Vorsitzende der Spvgg Fischbach nimmt seinen Trainer Stefan Zang gegen die Kritik in einem Leserbrief von Holger Gehres in Schutz.

    Wie es scheint, wollte auch der Leserbriefschreiber mit seinem Pamphlet einmal in der Zeitung stehen. Sein Anliegen, Verein und Mannschaft der Spvgg Fischbach zum Erfolg zu verhelfen ist allerdings gründlich in die Hose gegangen. Eine unsachgemäße Kritik an Stefan Zang, dem Trainer des Vereins, der zudem ein wichtiger Mitspieler ist, kann keinem Team im Amateursport, wo jeder Verein auf gute Spieler angewiesen ist, weiterhelfen. Und "ein guter Spieler" ist Stefan Zang, auch wenn er am Ostersamstag zwei Elfmeter verschossen hat. Dies zum Anlass einer Kritik zu nehmen ist in höchstem Maße unfair, zumal der Leserbriefschreiber noch nicht einmal in Nahbollenbach anwesend war. Es ist aber auch schade, dass die Sportredaktion der Nahe-Zeitung solchen Leserbriefschreibern eine Plattform bietet, in denen diese Leserbriefschreiber einen Amateurverein und seinen Trainer verunglimpfen. In diesem Fall macht der Leserbriefschreiber nicht einmal davor halt, den unbeteiligten zukünftigen Trainer der Spvgg Fischbach, Martin Fey, in seine abstrusen Ausführungen einzubinden.

    Helmut Konrad, Fischbach

    Die Spvgg Fischbach hat recht, dass sie an Stefan Zang festhält Leserbrief von Holger Gehres: "Die Leistung eines Trainers ist vom Erfolg abhängig" Am 1. April ein Fußballspiel abzusagen, ist gar nicht leicht Leserbrief von Holger Gehres: "Zang wollte in der Zeitung stehen" Den mache ich jetzt weg - oder wie es ist, zwei Elfmeter innerhalb von einer Minute zu verschießen
    Fußball-B-Klassen (L)
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Südwestdeutscher Fußballverband (SWFV)
    Auf ihn kommt es am Sonntag an: David Holste (rechts) muss sich in die Angriffsversuche des Tabellenführers SV Morlautern werfen und die Abwehr der SG Hüffelsheim/Niederhausen organisieren. Foto: Klaus Castor

    Landes-/Verbandsliga

    Bezirksliga Nahe

    A-Klassen

    B-Klassen

    C-Klassen

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach