40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Fußball Männer
  • » Südwestdeutscher Fußballverband (SWFV)
  • » A-Klassen
  • » Reimann leidet unter seinen eigenem Erfolg
  • Aus unserem Archiv

    Kreis Bad KreuznachReimann leidet unter seinen eigenem Erfolg

    Die SG Hüffelsheim/Niederhausen II steckt in einer schwierigen Lage. "Ich bin und kann mit der bisherigen Saison nicht zufrieden sein", sagt Achim Reimann, der Coach des A-Klassen-Teams. Die Probleme der SGH sind teilweise aber auch erfreulich. Wenn Reimann über den Mangel an Führungsspielern klagt, ist das letztlich eine Folge seiner eigenen guten Arbeit. Zahlreiche Landesligaspieler der Hüffelsheimer nutzten die zweite Garde als Sprungbrett. Reimanns Team war unter anderem Durchlauferhitzer für Fußballer wie Christoph Johann, Fabian Scheick, Philipp Leonhard oder Christian Schmidt. allesamt feste Größen der ersten Mannschaft. Reimann ist darauf auch stolz: "Klar, wir verstehen uns als Ausbildungsstelle. Trotzdem sind die Bedingungen anders als in den vergangenen Jahren."

    Ungewohntes Bild: Normalerweise laufen die Abwehrspieler Simon Schmidt (blaues Trikot) hinterher. Gegen die SG Braunweiler versucht sich der Kotrainer der TuS Waldböckelheim an einem Defensiv-Zweikampf.  Foto: Klaus Castor
    Ungewohntes Bild: Normalerweise laufen die Abwehrspieler Simon Schmidt (blaues Trikot) hinterher. Gegen die SG Braunweiler versucht sich der Kotrainer der TuS Waldböckelheim an einem Defensiv-Zweikampf.
    Foto: Klaus Castor

    Damals zählte die SGH zu den Spitzenteams der Liga. Heute fehlt die Stabilität. Deshalb will Reimann unbedingt drei Punkte beim TuS Gutenberg einfahren. "Wir haben vier Punkte Vorsprung auf den TuS", sagt er. "Den möchte ich ungern verkleinert sehen." Der Blick geht also nach hinten. Grund sind neben den Abgängen in die erste Garde auch die vielen studienbedingten Fehlzeiten einzelner Spieler. "Ich habe etwa 15 Jungs, die in ganz Deutschland verteilt studieren", sagt er. "Ich lasse sie dann auch mal auflaufen, wenn sie zu Hause sind. Der Ruhe auf dem Feld ist das nicht immer zuträglich." Schwer ins Gewicht fällt auch der Ausfall von Routinier Kai Schumacher, einer der wenigen Konstanten in der Durchgangsmannschaft. Ob der Mann mit der Sportbrille überhaupt zurück kommt, ist fraglich.

    TuS Gutenberg - SG Hüffelsheim/Niederhausen II. Am Sonntag steht ein Fragezeichen hinter dem Einsatz von SGH-Torwart Florian Bruchertseifer (Rückenprobleme). Dominik Poth (Knie) und Daniel Costa fallen definitiv aus. Dafür steht wohl Johannes Balzer zur Verfügung. (Reimann tippt 0:1)

    SG Braunweiler/Sommerloch - SG Spabrücken/Hergenfeld/Schöneberg. Beide Teams haben am Mittwoch verloren. Spabrücken holte aus den vergangenen fünf Partien nur einen mageren Zähler. (2:1)

    VfL Simmertal - SG Guldental. "Das ist ein Topspiel mit sehr guten Offensivreihen", sagt Reimann, der schon gegen beide Klubs antreten musste. "Simmertal wird den kleinen Rückschlag aus dem Schmittweiler-Spiel schnell wegstecken." (2:2)

    TuS Waldböckelheim - TuS Hackenheim. Spitzenreiter TuS Hackenheim hat nur einen Gegner - so man Ligakenner Reimann glauben darf: "Sie können sich eigentlich nur selbst schlagen." (1:3)

    SV Medard - TSG Planig. Medard feierte am Mittwochabend einen souveränen Sieg. Auch die TSG Planig ist in guter Form. Mit zwei Siegen meldete sich die Mannschaft von Klaus Ingebrand zurück im Tabellenmittelfeld. Können die Planiger den Trend in Medard bestätigen? (2:2)

    SG Schmittweiler/Callbach/Reiffelbach/Roth - SV Feilbingert. Feilbingert musste nach dem Heimsieg gegen Gutenberg direkt die nächste bittere Pille schlucken. Gegen Planig war die Mannschaft ohne Chance. Der Anschluss ans Mittelfeld rückte damit in weite Ferne. Beim Spitzenteam um Ex-Profi Marco Reich wird es wohl die nächste Niederlage setzen. (3:0)

    SV Winterbach - SV Türkgücü Ippesheim. Unterschiedlicher könnte die Stimmungslage kaum sein. Winterbach verlor am Mittwoch und musste eine Lücke zum Tabellenführer aus Hackenheim reißen lassen. Die Ippesheimer feierten derweil ihren Premierensieg. Ganz wichtig: Stürmer Ekrem Emirosmanoglu steht Türkgücü wieder zur Verfügung. (2:0)

    FC Bavaria Ebernburg - FSV Rehborn. Die Bavaren zehren von ihrem guten Start. Doch die sechs Punkte sind nichts wert, wenn nicht schleunigst nachgelegt wird. Fünf Niederlagen in Folge sprechen eine klare Sprache. (1:1) zca

    Fußball-A-Klassen
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Südwestdeutscher Fußballverband (SWFV)
    Auf ihn kommt es am Sonntag an: David Holste (rechts) muss sich in die Angriffsversuche des Tabellenführers SV Morlautern werfen und die Abwehr der SG Hüffelsheim/Niederhausen organisieren. Foto: Klaus Castor

    Landes-/Verbandsliga

    Bezirksliga Nahe

    A-Klassen

    B-Klassen

    C-Klassen

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker