40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Fußball Männer
  • » Südwestdeutscher Fußballverband (SWFV)
  • » A-Klassen
  • » Medarder spielen auch für Kim Habermann
  • Medarder spielen auch für Kim Habermann

    Kreis Bad Kreuznach. Erst eine Niederlage hat der SV Medard in der laufenden Saison kassiert. Diese datiert vom 26. August, als es ein 1:2 gegen den FSV Rehborn gab. Seither schwimmt der SVM in der Fußball-A-Klasse Bad Kreuznach auf einer Erfolgswelle. Als Dritte haben sich die Sulzbachtal-Kicker als erster Verfolger des Spitzenduos Türkgücü Ippesheim und SG Weinsheim etabliert. "Bei dem Lauf wäre es nicht schlecht, wenn wir noch ein bisschen weiterspielen könnten", sagt SVM-Trainer Dominik Lenz vor der Winterpause. Ein Pluspunkt war, dass die Medarder lange von Verletzungen verschont blieben. Doch unter der Woche erreichte den SVM eine traurige Nachricht. Kim Habermann, einer der Leistungsträger, musste nach einer Knieverletzung operiert werden. "Es wurde von den Ärzten die Empfehlung ausgesprochen, dass er gar nicht mehr Fußball spielen sollte. Das tut mir für ihn sehr leid. Kim ist ein positiver Typ und menschlich sowie sportlich sehr wichtig für uns", betont Lenz. Die Diagnose hat uns alle getroffen." Auch für ihren Mitspieler wollen die Medarder am Sonntag einen Heimsieg gegen die SG Steyerbachtal einfahren.

    SV Medard - SG Steyerbachtal (Hinspiel: 4:3). "Wir wissen, dass die SG eine kampfstarke Mannschaft hat. Aber wir sind richtig gut drauf und wollen unsere Serie fortsetzen", erklärt Lenz. Bei ...

    Lesezeit für diesen Artikel (577 Wörter): 2 Minuten, 30 Sekunden
    Jetzt weiterlesen

    Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

     

    Alle Angebote im Überblick.

    Warum diese Seite?

    Fragen? Wir helfen gerne weiter:
    Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

     

    Fußball Männer
    Südwestdeutscher Fußballverband (SWFV)
    Auf ihn kommt es am Sonntag an: David Holste (rechts) muss sich in die Angriffsversuche des Tabellenführers SV Morlautern werfen und die Abwehr der SG Hüffelsheim/Niederhausen organisieren. Foto: Klaus Castor

    Landes-/Verbandsliga

    Bezirksliga Nahe

    A-Klassen

    B-Klassen

    C-Klassen

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach