40.000
Aus unserem Archiv

Kreis Bad KreuznachSchönheim trifft doppelt

Die JSG Kirner Land ist mit einem Sieg gegen die TSG Planig dort angekommen, wo sie am Saisonende mindestens stehen will - auf Platz fünf, der die Qualifikation zur neuen Fußball-Landesliga der A-Junioren mit Klubs aus der Westpfalz bedeutet. Das ist auch das Ziel der JSG Weinsheim, die derzeit Siebte ist.

JSG Weinsheim - JSG Baumholder 0:2 (0:1). "Wir haben nach vorn zu wenig Qualität", sagte der Trainer der Heimelf, Richard Kuß. Deshalb hatte er seinem Team eine defensivere Ausrichtung verordnet. Das Rezept ging bis in die Nachspielzeit der ersten Hälfte auf, als der Ball aus einer unübersichtlichen Situation heraus plötzlich im Netz der Palmsteinelf lag. Da das schnelle Umschalten im Mittelfeld nicht funktionierte, konnte sie die sich bietenden Möglichkeiten nach der Pause nicht ausspielen.

JSG Kirner Land - JSG Planig 2:1 (1:0). Die Hausherren kamen schlecht ins Spiel und hatten Glück beim Führungstreffer von Ricardo Schönheim, der einen direkten Freistoß aus 35 Metern in den Winkel schoss. Er traf auch zum 2:0. Die Gastgeber versäumten es nachzulegen und mussten nach dem Anschlusstor von Frank Maier zittern. Kirner-Land-Coach Markus Schaaf lobte Jugendorganisator Bernd Greber und B-Junioren-Trainer Ricardo Ridder: "Ohne deren Zuarbeit und Unterstützung würden wir da nicht stehen." Uli Gaul war sauer. "Das war irregulär. Auf dem vereisten Platz hätte man nicht anpfeifen dürfen. Wir haben zwei Verletzte wegen der Platzverhältnisse", haderte der Gäste-Trainer. hz

Jugendfußball Südwest
Meistgelesene Artikel
Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Männer
Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Regionalsport
  • Newsticker
  • Lokalticker