40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Jugendfußball
  • » Fußballverband Rheinland
  • » Rhein-Lahn
  • » Talente krönen Kreispokalsieger auf dem Dahlheimer Kunstrasen
  • Aus unserem Archiv

    Rhein-LahnTalente krönen Kreispokalsieger auf dem Dahlheimer Kunstrasen

    Am kommenden Wochenende werden in Dahlheim in den verschiedenen Fußball-Altersklassen die Endspiele um den Junioren-Kreispokal ausgetragen. Die TuS Nassau und die JSG Katzenelnbogen stehen jeweils mit gleich zwei Mannschaften in einem Finale und eröffnen mit dem direkten Aufeinandertreffen bei den C-Junioren am Freitag auch den Endspielreigen.

    Leon Burgard (blaues Trikot): Nicht nur ein guter Fußballer, sondern einer der besten Mittelstreckenläufer seiner Altersklasse in Rheinland-Pfalz. Er greift mit den B-Jugendlichen der JSG Katzenelnbogen in Dahlheim nach dem Kreispokal.  Foto: Hergenhahn/Archiv
    Leon Burgard (blaues Trikot): Nicht nur ein guter Fußballer, sondern einer der besten Mittelstreckenläufer seiner Altersklasse in Rheinland-Pfalz. Er greift mit den B-Jugendlichen der JSG Katzenelnbogen in Dahlheim nach dem Kreispokal.
    Foto: Hergenhahn/Archiv

    C-Junioren: TuS Nassau - JSG Katzenelnbogen (Fr., 19 Uhr). Aufgrund einer religiösen Veranstaltung in Nassau am kommenden Sonntag muss das Finale der C-Junioren zwei Tage vorgezogen werden. Kreismeister JSG Katzenelnbogen geht zwar als Favorit in das Endspiel, ist aber vor den Nassoven gewarnt. In beiden Meisterschaftsspielen konnte sich Katzenelnbogen gegen Nassau nur knapp und mit Glück durchsetzen und erwartet auch am Freitag in Dahlheim einen spielstarken Gegner. Schiedsrichter der Begegnung wird Dominik Sommer im Gespann mit Patrick Böttcher und Sebastian Hoppe sein.

    E-Junioren: JSG Oelsberg - TuS Burgschwalbach (So., 10 Uhr). Im Rennen um die Kreismeisterschaft streckten die beiden Kontrahenten frühzeitig die Waffen, konnten aber in den Halbfinals jeweils einen der beiden Teilnehmer des Entscheidungsspiels um die Meisterschaft ausschalten. Oelsberg schickte Kreismeister Hahnstätten mit einer deutlichen 4:1-Packung nach Hause, Burgschwalbach schlug Nastätten knapp mit 2:1. Im Pokalendspiel nun wird die bessere Tagesform entscheiden. Geleitet wird die Partie von Florian Alef.

    D-Junioren: TuS Nassau - JSG Hahnstätten (So., 11.15 Uhr). Tabellenvorletzter gegen Kreismeister, die Rollen sind beim D-Junioren-Endspiel klar verteilt, zudem die JSG Hahnstätten in Halbfinale sogar den klassenhöheren Bezirksligisten JSG Oelsberg ausschalten konnte (3:1 nach Neunmeterschießen). Der Pokal hat aber bekanntlich seine eigenen Gesetze, und im Halbfinale gelang den Nassoven gegen die stärker eingeschätzte JSG Osterspai ebenfalls eine Überraschung (5:2). Die Spielleitung übernimmt Joel Paki.

    B-Junioren: JSG Katzenelnbogen - SV Diez-Freiendiez (So., 12.45 Uhr). Beide Mannschaften schieben sich gegenseitig die Favoritenrolle zu und drücken damit den Respekt voreinander aus. Der Vorteil dürfte aber auf Seiten des starken Bezirksliga-Vierten Diez-Freiendiez liegen, der sich in der laufenden Saison fußballerisch gut weiterentwickelte, während Kreismeister Katzenelnbogen in der zurückliegenden Punktspielrunde von der Konkurrenz nur selten gefordert wurde. Schiedsrichter Maximilian Schaub wird an den Linien von Patrick Böttcher und Sebastian Hoppe assistiert bekommen.

    A-Junioren: JSG Osterspai - JSG Birlenbach (So., 14.30 Uhr). Das Schiedsrichtergespann Joel Macziek, Benjamin Roos und Dustin Brück darf zum Abschluss des Pokalendspieltages einen der Höhepunkte leiten und das Publikum auf einen fußballerischen Leckerbissen hoffen. Nach drei Kreismeisterschaften in Folge freut sich die JSG Osterspai auf das Duell mit dem Bezirksligisten Birlenbach, der eine starke Rückrunde spielte. Zünglein an der Waage könnte der Untergrund spielen, genießt die JSG Osterspai/Dahlheim doch Heimrecht.

    Klaus Föhrenbacher

    Jugendfußball (R)
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker