40.000

Trier bestraft Fehler des JFV

Simmern. Mit hohen Erwartungen ging der JFV Rhein-Hunsrück in die Partie der B-Juniorenfußball-Regionalliga Südwest in Simmern gegen Eintracht Trier, denn bei einem Sieg bestand die große Möglichkeit, sich etwas Luft im Tabellenkeller zu verschaffen. Doch das gelang den Gastgebern nicht, die Eintracht siegte mit 3:2 (1:0). In der Tabelle bedeutet das: Der JFV steht nach der Hinrunde mit 13 Zählern auf dem elften Platz der 14er Liga. Trier schob sich an den Rhein-Hunsrückern vorbei und belegt nun mit ebenfalls 13 Punkten Rang neun. Hinter dem JFV kommen Schifferstadt (12), Eisbachtal (11) und die abgeschlagenen Mülheim-Kärlicher (3). Nach vorne sind es bis zum Achten Meisenheim allerdings ebenfalls nur zwei Punkte. Es wird also noch ein spannendes Rennen im Kampf um den Klassenerhalt (es gibt im Normalfall drei Absteiger), der am Sonntag mit dem Heimspiel gegen den Sechsten Gonsenheim weitergeht.

Von Beginn an merkte man dem JFV an, dass er das Duell gegen Trier unbedingt gewinnen wollte. "Leider gelang uns trotz der bessere Chancen kein Treffer in der ersten Hälfte", ...

Lesezeit für diesen Artikel (171 Wörter): 44 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Warum diese Seite?

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

 

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Männer
Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach