40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Jugendfußball
  • » Fußballverband Rheinland
  • » Hunsrück/Mittelrhein
  • » Erster Saisonsieg dank Tim Leidig
  • Aus unserem Archiv

    MeisenheimErster Saisonsieg dank Tim Leidig

    Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung gewannen die B-Juniorenfußballer des JFV Rhein-Hunsrück am dritten Spieltag in der Regionalliga Südwest beim FC Meisenheim mit 3:2 (1:0). Mit diesem Derbysieg sicherte sich der JFV die ersten drei Punkte in seinem zweiten Saisonspiel. Bereits heute Abend um 19.30 Uhr gastieren die Nachwuchskicker im Nachholspiel beim punktgleichen SV Gonsenheim.

    Die Gefühlslage war vor der Partie gegen Meisenheim eher durchwachsen, gab JFV-Trainer Philipp Frank zu verstehen: "Die Niederlage letzte Woche gegen SV Elversberg (1:3) und der Sieg von Meisenheim über den 1. FC Saarbrücken (2:1) stellten uns vor eine schwierige Aufgabe." Frank veränderte die Start-Elf zur Vorwoche gegen Elversberg gleich auf drei Positionen. Aaron Windhäuser, Muhamet Rashiti und Julian Vogt ersetzten Silas Bast, Tobias Krajczy und Leandro Zimny. In der Anfangsphase tasteten sich beide Mannschaften vorsichtig ab, sodass keine Torraumszenen aufkamen. Es dauerte bis zur 37. Minute, ehe Tim Leidig nach schöner Vorlage von Erik Milz den JFV mit 1:0 in Führung brachte. Meisenheim verpasste es, zwei hochkarätige Torchancen zu nutzen, und so konnte man von Glück reden, dass der JFV mit einer 1:0-Führung in die Halbzeitpause ging.

    Nach dem Seitenwechsel bot sich das gleiche Bild wie zu Beginn des Spiels. Eine Unachtsamkeit der JFV-Hintermannschaft brachte Meisenheim mit dem 1:1 zurück ins Spiel (57.). Kurz zuvor hatte Trainer Frank Jannick Zander für Muhamet Rashiti in die Begegnung gebracht (55.). Dieser Wechsel zahlte sich prompt aus. Für Zander war die Partie keine zehn Minuten alt, da erhöhte er nach einer schönen Kombination auf 2:1 (64.). Fünf Minuten später markierte Leidig mit seinen zweiten Treffer das 3:1 (69.).

    Der JFV konzentrierte sich in der Schlussphase nur noch auf die Verteidigung. Meisenheim erhöhte den Druck und erzielte kurz vor Schluss den erneuten Anschlusstreffer zum 2:3 (77.). Dem JFV gelang es aber, das Ergebnis über die Zeit zu retten. Die Freude über die ersten drei Punkte in dieser Saison war eher verhalten. "In einem ausgeglichenen Spiel gelang uns mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung der erste Saisonsieg. Es bleiben aber weiterhin viele Schwerpunkte, die wir unbedingt verbessern müssen", sagte JFV-Trainer Frank.

    Die nächste Aufgabe führt den JFV wie erwähnt bereits heute Abend im Nachholspiel nach Mainz zu den Gonsenheimern. Der Gastgeber setzte sich beim Lokalrivalen Schott Mainz mit 1:0 durch und konnte ebenfalls die ersten drei Zähler in dieser noch jungen Spielzeit verbuchen. Mit einem Sieg über Gonsenheim winkt dem JFV der vierte Tabellenplatz.

    JFV: Roth - Gass, Windhäuser, Rashiti, David, Vogt, Mayer, Milz, Otto, Geisen, Leidig. Eingewechselt: Krajczy, Zander, Zimny und Bast. ep

    Jugendfußball (JDABCK)
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach