40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Jugendfußball
  • » Fußballverband Rheinland
  • » Westerwald
  • » Wirgeser A-Jugend gewinnt Kellerduell und Anschluss ans untere Mittelfeld
  • Aus unserem Archiv

    Nentershausen/WirgesWirgeser A-Jugend gewinnt Kellerduell und Anschluss ans untere Mittelfeld

    Da sie fernab der Abstiegszone der Fußball-Regionalliga Südwest stehen, konnten die A-Jugendlichen der Eisbachtaler Sportfreunde mit der nächsten Niederlage gegen ihren Angstgegner SV Gonsenheim gut umgehen. Der älteste Wirgeser Nachwuchs bezwang das Schlusslicht aus Ingelheim knapp mit 3:2 und hat damit wieder den Anschluss an die Nichtabstiegsplätze hergestellt.

    Spfr Eisbachtal - SV Gonsenheim 1:3 (0:2). Das 0:5 aus der Hinrunde im Hinterkopf, gingen die Eisbach-taler mit einer defensiven Grundordnung ins Spiel und hatten den Gegner zu Beginn recht gut im Griff. Auch ein früher Foulelfmeter der Gäste blieb ohne Folgen, weil der im gesamten Spiel starke Matheo Raab den Ball hielt (5.). Nach Vorarbeit von Lukas Tuchscherer hatte Lars Hendrik Jung zuvor sogar das 1:0 auf dem Kopf, doch auch der SV-Torwart war zur Stelle (20.). Zwei Unachtsamkeiten im Defensivverbund brachten Eisbachtal vor der Pause ins Hintertreffen: Sowohl Nsima Makana Baku (20.) als auch Samuel Omokaro Eshaso (38.) behielten nach Vorarbeit über die rechte Seite im Gewühl den Überblick und trafen jeweils aus kurzer Distanz. Als Mohamed Zouaoui gefoult wurde, brachte Jonathan Kap die Elf von Heiko Weidenfeller per Elfmeter wieder zurück ins Spiel (50.), und sogar der Ausgleich lag in der Luft. Doch nach drei starken Raab-Paraden sorgte Gonsenheims Malik Jordan McIemore nach einem Konter mit dem 1:3 für klare Verhältnisse.

    Spvgg EGC Wirges - Spvgg Ingelheim 3:2 (1:0). Die Gastgeber fanden gut ins Spiel und gingen bereits nach sieben Minuten durch Leonardo Kolak nach Vorarbeit von Albert Kudrenko und Tobias Schnabel in Führung. "Danach haben wir das Spiel aber aus der Hand gegeben", merkte Tino Strebe an, der mit dem EGC-Nachwuchs den Klassenverbleib schaffen will, nach der Saison aber als Trainer in Wirges aufhören wird. Das Niveau der Partie sank nach der frühen Wirgeser Führung. In der 56. Minute glich Ingelheim aus, als die EGC-Abwehr nach einem Freistoß nicht konsequent genug klärte. Doch schon im Gegenzug gelang Philipp Röder das 2:1. In der 69. Minute erhöhte Kudrenko nach Foul an Röder per Strafstoß auf 3:1. Mehrere Großchancen zum 4:1 wurden ausgelassen. "Als dann Ingelheim nach einem Angriff über die linke Seite in der 83. Minute verkürzte, mussten wir uns bis zum Schluss quälen", so Strebe. ros/gh

    Jugendfußball (F)
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker