40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Jugendfußball
  • » Fußballverband Rheinland
  • » Westerwald
  • » Betzdorf bejubelt den ersten Dreier der Saison
  • Aus unserem Archiv

    BetzdorfBetzdorf bejubelt den ersten Dreier der Saison

    Jetzt hat auch die B-Jugend der SG Betzdorf ihren ersten Saisonsieg in der Fußball-Regionalliga Südwest eingefahren. Mit 2:0 (0:0) setzten sich die Sieg-Heller-Städter gegen den SV Gonsenheim durch.

    Foto: René Weiss

    Als Noah Schuster am Sonntagnachmittag in der 55. Minute jubelnd abdrehte, kam die Freude spürbar aus dem Innersten. Mit 1:0 ging der Nachwuchs vom Bühl durch Schusters Treffer nach einer Ecke von Niklas Friedrich in Führung - riesengroße Erleichterung machte sich breit, lagen die Grün-Weißen doch von diesem Moment an erstmals in dieser Saison überhaupt vorne. Als sieben Minuten später Gianluca Puligheddu dem Gonsenheimer Kapitän Jannik Czerwionka den Ball abnahm und den anschließenden Alleingang überlegt zum 2:0 abschloss, standen die Einheimischen als Sieger fest. "Wir haben hochverdient gewonnen, weil dir schlichtweg die bessere Mannschaft waren", freute sich Betzdorfs Trainer Torsten Neitzert.

    Seine Mannschaft machte von Anfang an das Zentrum dicht und ließ Gonsenheim nicht gefährlich in die Nähe des von Mathis Waschbüsch gehüteten SG-Tores kommen. Dario Meyer besaß im ersten Abschnitt die zwei besten Möglichkeiten für die Gastgeber, ließ diese aber noch liegen. "Im Gegensatz zu den ersten Wochen der Saison haben wir die gegnerischen Fehler konsequent bestraft", bezog sich Neitzert auf die vom Gonsenheimer Torhüter unterlaufene Friedrich-Ecke vor dem 1:0 und Czerwionkas Ballverlust gegen Puligheddu kurz später. René Weiss

    Betzdorf: Waschbüsch - Weber, Schuster, Veronese, Bleeser - Platte, Friedrich - El Hassan (63. Murcak), Meyer, M. Puligheddu (70. Schneider) - G. Puligheddu (80. Tas).

    Jugendfußball (H)
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach