40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Fußball Frauen
  • » FV Rheinland
  • » Mittelrhein/Hunsrück/Mosel
  • » Andernach will weiter ohne Niederlage bleiben
  • Frauenfußball SG 99 spielt am Sonntag in Saarbrücken

    Andernach will weiter ohne Niederlage bleiben

    Andernach. Die Fußballfrauen der SG 99 Andernach haben als neuer Meister der Regionalliga Südwest den saisonalen Matchplan zwar schon erfüllt, verfolgen in den letzten Spielen aber noch ehrgeizig zwei weitere Ziele. Zum einen wollen sie in den drei noch ausstehenden Punktbegegnungen weiter ungeschlagen bleiben. Am Sonntag um 16.30 Uhr müssen sie dafür beim 1. FC Saarbrücken II ungeschoren davonkommen.

    Die Prämisse von Trainer Kappy Stümper: „Wir lassen nicht nach und wollen weiter attraktiven Fußball zeigen.“ Zum anderen wollen die Bäckermädchen natürlich gerne ihren Titel im Rheinlandpokal-Wettbewerb verteidigen. Dafür müssen sie zunächst einmal am Samstag, 29. April (16 Uhr), im Halbfinale den SC 13 Bad Neuenahr aus dem Weg räumen. Dass das kein Selbstläufer wird, zeigte sich beim jüngsten Aufeinandertreffen beider Teams im Liga-Spielbetrieb. Mit 0:3 lagen die Stümper-Eleven schon scheinbar aussichtslos im Hintertreffen, doch ein furioser Schlussspurt brachte noch ein in der Summe absolut verdientes 3:3.

    Im Hinspiel gegen die Saarbrücker Reserve verlor die SG 99 ebenfalls zwei Punkte: Trotz deutlicher Dominanz kassierte Andernach das 0:1 und durfte auch hier am Ende froh sein, durch den Treffer von Isabelle Stümper wenigstens einen Zähler gerettet zu haben. Die beiden jüngsten Auftritte „Am Kieselhumes“ haben die Bäckermädchen noch in angenehmer Erinnerung, mit 5:1 und 5:0 behielt die SG 99 dort locker die Oberhand. Verzichten muss die meisterliche Mannschaft am Sonntag neben der langzeitverletzten Jana Sebastian (Kreuzbandriss) noch auf Torhüterin Kathrin Günther (Bänderanriss im rechten Fuß). bhm

    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Männer
    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker