40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Regionalsport extra
  • » Motorsport
  • » Westerwald
  • » MSC Hof präsentiert 15 Rennen mit rund 300 Fahrern an zwei Tagen
  • Aus unserem Archiv

    HofMSC Hof präsentiert 15 Rennen mit rund 300 Fahrern an zwei Tagen

    Am 25./26. Juni veranstaltet der MSC Hof auf seiner Motocross-Strecke wieder Rennläufe des Deutschen Amateur Motocross Verbandes. Am Samstag beginnen die Junioren schon um 8 Uhr ihre Pflicht- und Trainingsrunden zu drehen. Das erste Rennen wird dann um 10.50 Uhr gestartet, folgende acht Klassen sind am Start: Junioren Open, 85 ccm Senioren, 50-65 ccm, 50 ccm Mini, Jugend/MX 2, Senioren, Veteranen und Frauen. Die zweiten Läufe beginnen um 14.50 Uhr, die Siegerehrung ist für 18.30 Uhr vorgesehen. Am Samstag beginnen die ersten Läufe in dann sieben Klassen um etwa 10:40 Uhr: Junioren MX 2, 50 - 85 ccm Junioren, Twin-Shock/Youngtimer, National MX 2, National Open, International Open, International MX 2. Die zweiten Läufe beginnen um 14.10 Uhr. Die "Profis" der MX2 & Open fahren ein drittes Rennen gegen 17 Uhr.

    Foto: Thomas Oesterrei

    Die Veranstalter mussten die geplanten Seitenwagenrennen absagen, da durch die erheblichen

    Regenfälle keine Erdarbeiten möglich waren, um die Strecke auf die seitenwagentaugliche Breite zu bringen. Der Eintritt kostet zehn Euro pro Person und gilt dann für beide Tage. "Wir hoffen auf viele Zuschauer und gutes Wetter, die Strecke ist frisch präpariert und wartet auf etwa 300 Fahrer", sagt Nico Horn vom veranstaltenden MSC Hof. Foto: Thomas Oesterreich

    Motorsport (F)
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker