40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Regionalsport extra
  • » Bad Ems/Lahnstein/Diez
  • » ZRFV Diez begrüßt an Ostern Pony-Champions am Kirschenberg
  • Aus unserem Archiv

    DiezZRFV Diez begrüßt an Ostern Pony-Champions am Kirschenberg

    Der ZRFV Diez veranstaltet am Osterwochenende das süddeutsche Ponychampionat auf der vereinseigenen Reitanlage am Kirschenberg. 70 Reiter im Alter von 10 bis 16 Jahre reisen mit 120 Eliteponys am Karfreitag in die Grafenstadt an. Darunter die jeweils acht besten Kaderreiter aus Bayern, Baden-Württemberg, Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen und Thüringen. Gudrun Markeli, der 1. Vorsitzenden des ZRFV Diez, ist es eine besondere Ehre, den seit über 50 Jahren auf nationaler wie internationaler Ebene bekannten Ponybeauftragten, Heinz-Bürk, respektvoll auch "Pony- Pabst" genannt, nach über 20 Jahren wieder auf der Diezer Reitanlage begrüßen zu können.

    Das süddeutsche Ponyhallenchampionat ist ein Höhepunkt im Bundes-Turnierkalender. Es dient unter anderem zur Sichtung für den Preis der Besten in Warendorf, die Deutsche Meisterschaft und EM der Junioren. Von den Reitern und Ponys wird sportliche Höchstleistung erwartet. Weltklassereiter wie Hans-Günter Winkler, Isabell Werth, Marcus Ehning und viele andere Topreiter kamen im Ponysport zu Europa- und Weltmeisterehren und setzten dies auf Großpferden fort.

    Los geht es am Samstag um 10 Uhr mit einer internationalen Pony-Dressurprüfung der Kl. L**. Der Nachmittag beinhaltet dann Springprüfungen. Den Abschluss findet an diesem Tag der gemeinsame Länderabend für alle Reiter, Eltern, Begleiter und Offizielle.

    Der Sonntag startet mit Springprüfungen und endet mit einer internationalen Pony-Dressurprüfung der Kl. L**. Der Montag beginnt bereits um 7.45 Uhr mit einer Ponydressurprüfung der Kl. L** Kür, gefolgt von dem Dressurfinale um 10.30 Uhr. Höhepunkt ist am Ostermontag, um 15 Uhr, das Finale mit einer Ponyspringprüfung der Klasse M*. Die Höhe der Sprünge im Finale beträgt bis zu 1,30 Meter. Die Ponys überwinden diese Höhe mit einer beeindruckenden Eleganz, auch wenn sie kaum größer sind als die Hindernisse. Aus der hiesigen Umgebung gehen Lena Grühn, Isabel Müller und Johanna Runge an den Start.

    Zeiteinteilung

    Samstag, 10 Uhr: Pony-Dressurprüfung Kl. L**. 15.30 Uhr: Ponystilprüfung Kl A*. 17 Uhr: Ponyspringprüfung Kl. L.

    Sonntag, 9.30 Uhr: Ponyspringprüfung Kl. L. 11 Uhr: Ponyspringprüfung Kl. A**. 12.30 Uhr: Pony-Mannschaftsspringprüfung Kl. L mit 1 Umlauf. 14.15 Uhr: Pony-Dressurprüfung Kl. L**.

    Montag, 7.45 Uhr: Pony-Dressurprüfung Kl. L** Kür. 10.30 Uhr: Pony-Dressurprüfung L** Kür Finale. 12.45 Uhr: Ponyspringprüfung Kl. A**. 14 Uhr: Ponyspringprüfung Kl. L. 15 Uhr: Ponyspringprüfung Kl. M* mit Stechen Finale. 16 Uhr: Ehrung der Süddeutschen Ponyhallenchampions.

    Regionalsport extra (R)
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach