40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Regionalsport extra
  • » Bad Ems/Lahnstein/Diez
  • » Eishockey-Regionalliga: EGDL bricht mit 6:2-Sieg beim Neusser EV den Bann
  • Aus unserem Archiv

    NeussEishockey-Regionalliga: EGDL bricht mit 6:2-Sieg beim Neusser EV den Bann

    Der Knoten ist geplatzt: Die EG Diez-Limburg hat den ersten Sieg in der Meisterrunde der Eishockey-Regionalliga West eingefahren. Die in Bestbesetzung angetretenen Rockets gewannen die Partie beim ersatzgeschwächten Neusser EV souverän mit 6:2 (2:1, 2:0, 2:1). Mann des Abends war der Kanadier Matt Fischer mit drei Toren.

    Matt Fischer, hier beim Hinspiel gegen Neuss, traf drei Mal für die Rockets und führte sein Team zum heiß ersehnten Sieg.  Foto: fischkoppMedien
    Matt Fischer, hier beim Hinspiel gegen Neuss, traf drei Mal für die Rockets und führte sein Team zum heiß ersehnten Sieg.
    Foto: fischkoppMedien

    Die Rockets hatten nicht nur alle Mann an Bord, sondern konnten auch auf einen Neuzugang zurückgreifen: Stürmer Florian Egert, der früher schon einmal das Limburger Trikot getragen hatte, wechselte vom EV Füssen zurück an die Lahn. Schon bei seinem ersten Einsatz in Neuss zeigte Egert Einsatz, Willen und eine tadellose Einstellung.

    Auf dem Eis setzte der Kanadier Matt Fischer die ersten Akzente und sorgte mit seinen Toren für einen Blitzstart. Andrej Teljukin und Martin Brabec waren jeweils die Vorbereiter, als Fischer nach 37 Sekunden und 2:31 Minuten zur 2:0-Führung traf. Eine wohltuende nach zuletzt eher schwierigen Ergebnissen. Dass Neuss jedoch auch in dieser Besetzung nicht zu unterschätzen war, bewies Timon Jonathan Busse mit seinem Anschlusstreffer (12.).

    Doch die entscheidenden Impulse setzte auch im zweiten Drittel der Gast vom Heckenweg. Wieder war es die erste Reihe, die aus einer starken Mannschaftsleistung herausragte und für Torjubel sorgte. Andrej Teljukin traf in Überzahl auf Vorarbeit von Fischer und Firsanov zum 3:1 (29.). Und Rückkehrer Firsanov legte in Minute 37 nach, erzielte in Unterzahl das vorentscheidende 4:1. Mit dieser beruhigenden Führung ging es ins letzte Drittel.

    Zwar kam der NEV in Unterzahl durch Nils Lingscheidt noch einmal auf 2:4 heran (47.), die restlichen Tore des Abends gingen jedoch auf das Konto der Rockets. Karl Neubert (53.) und Matt Fischer (53.) trafen jeweils in Überzahl und besorgten den 6:2-Endstand. Damit zog die EGDL in der Tabelle nach Punkten gleich mit Neuss. Rang fünf ist in den drei noch ausstehenden Meisterrunden-Spielen also durchaus noch möglich, wenngleich es die kommenden Gegner aus Ratingen, Hamm und Neuwied natürlich in sich haben.

    „Die Einstellung hat heute gestimmt“, sagte Kapitän Marco Herbel. „Alexander Neurath hat uns heute im Spiel gehalten, weil wir einfach noch zu viele Chancen zugelassen haben. Aber das war in jedem Fall eine Reaktion der Mannschaft und eine couragierte Leistung. Das Ergebnis geht auch in der Höhe in Ordnung.“

    EG Diez-Limburg: Neurath - Teljukin, Neubert, Krämer, Stroeks, Morys - Lohse, Niestroj, Egert, Homola, Fischer, Kley, Firsanov, Krieger, Brabec, Mainzer, Herbel.

    Schiedsrichter: Martin Prudlo.

    Zuschauer: 113.

    Tore: 0:1 Fischer (1.), 0:2 Fischer (3.), 1:2 Busse (12.), 1:3 Teljukin (29.), 1:4 Firsanov (37.), 2:4 Lingscheidt (47.), 2:5 Neubert (53.), 2:6 Fischer (53.).

    Strafen: Neuss 12 + 10 Busse, Diez-Limburg 8.

    Regionalsport extra (R)
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach