40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Regionalsport extra
  • » Koblenz
  • » Prinzessin und Frosch erobern Herzen der Fans
  • Prinzessin und Frosch erobern Herzen der Fans

    Koblenz. Turnen ist zwar eine alte Sportart, aber keinesfalls aus der Mode gekommen. Die Turngala Gymmotion bewies das mit ihrem Programm Sky in der Koblenzer Conlog-Arena bereits zum 25. Mal eindrucksvoll. Vor ausverkauften Rängen zeigten nationale und internationale Künstler einen Mix aus Turnen, Zirkus, Akrobatik und Comedy und sorgte für einen kurzweiligen Abend.

    Bereits das Vorprogramm begeisterte das Publikum, in dem die Turnerinnen und Turner des TV Braubach und der KTV Koblenz ihr Können am Reck, dem Schwebebalken und Boden zeigten. Richtig Fahrt nahm die Veranstaltung auf, als die menschliche Beatbox "Robeat" die Show eröffnete - der Entertainer führte durch das Programm und animierte das Publikum mit seiner Mundakrobatik immer wieder aufs Neue.

    Ob schnelle akrobatische Nummern, die zum Mitklatschen anregten, oder langsame Kraftübungen, die Groß und Klein in Staunen versetzten - die Besucher kamen voll auf ihre Kosten: Darth Vader und die Sturmtruppen zeigten eine Übung am Barren, während Prinzessin, Frosch und Prinz übers Trampolin sprangen und eine Gruppe Schotten am Reck ihre Runden drehte. Hugo Noel schien mit seinem Cyr (eine Art Rhönrad) zu verschmelzen, und das Duo Zebra zeigte eine Rope-Skipping- Nummer, die mit dem klassischen Seilspringen nur wenig zu tun hatte.

    Der Querschnittsgelähmte Dergin Tokmak bekam für seine Breakdance-Show auf Krücken besonders viel Applaus, und auch die Gruppe Atlantis, die aus ihren Körpern akrobatische Skulpturen erbaute, wurde mit besonders viel Beifall bedacht. Die Catwall-Acrobats zeigten in zwei Nummern ihr Können: Zunächst flogen sie mit Hilfe eines Schleuderbretts durch die Luft, als letzte Nummer des Abends setzten sie dann mit ihrer Trampolinübung an einem über sechs Meter hohen Turm noch einen drauf.

    Beim großen Finale, in dem noch einmal alle Teilnehmer zusammen zu sehen waren, standen die Zuschauer vor Begeisterung und zollten mit minutenlangem Applaus ihren Respekt. Ein Abend, bei dem sich das Kommen wirklich gelohnt hatte und der Lust auf mehr macht: Im kommenden Jahr gastiert die Gymmotion am 26. November auf dem Koblenzer Oberwerth.

    Von unserer Mitarbeiterin

    Sabrina Kreuter

    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach