40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Basketball
  • » Nord
  • » Viel Bewegung beim BBV Lahnstein - Zwei neue Trainer, ein neuer Geschäftsführer
  • LahnsteinViel Bewegung beim BBV Lahnstein - Zwei neue Trainer, ein neuer Geschäftsführer

    Sechs Wochen nach Saisonabschluss haben die Landesliga-Basketballer des BBV Lahnstein die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft gestellt: In der neuen Saison, die Anfang September beginnt, rücken zahlreiche Talente aus der zweiten Mannschaft in die erste, der Kader soll deutlich verjüngt werden. Außerdem steht mit Tobias Lui ein neuer Trainer am Spielfeldrand – und mit Lars Fischer soll demnächst ein neuer Geschäftsführer Verantwortung übernehmen.

    Rückblick: Mit einer Bilanz von zehn Siegen und vier Niederlagen beendete der BBV die letzte Runde als Vizemeister – ein großer Erfolg für die erfahrene Truppe um Spielertrainer Christian Plag. „Das wir so gut abgeschnitten haben, war wirklich überragend“, freut sich Plag. „Allerdings müssen wir langsam auch an die Zukunft denken, viele der Leistungsträger gehen auf die 40 zu ...“

    Aus diesem Grund entschloss man sich, die neuen Saison mit einem verjüngten Kader anzugehen: Mit Jan Bugiel, Marvin Weber und Dennis Maruschkin rücken drei Youngster in jedem Fall ins Team, weitere Talente sollen in der Vorbereitung eingebunden werden und ebenfalls ihre Chance bekommen. Das Korsett der Mannschaft bilden erfahrene Akteure des alten Teams: Kapitän Plag selbst, der sich wieder auf die Spielerrolle konzentrieren möchte, die Center Daniel Moskopp, Olaf Poneta und Lutz Klattenberg, die Aufbauspieler Marcel Hoffman und Jürgen Kopper sowie Flügelroutinier Burhan Ünal. Utku Bulut, neuer Trainer beim Regionalligisten BBC Horchheim, behält seinen Spielerpass in Lahnstein, „wenn es zeitlich geht, wird er dabei sein“, sagt Plag. Genau wie Enrico Schönheit, der zunächst allerdings ein Auslandssemester einlegt. Die Zukunft von Jannik Müller ist offen, vermutlich wird er die Region aus beruflichen Gründen verlassen. Christoph Obermann kehrt nach drei Jahren in Lahnstein zurück zu seinem Heimatverein Andernach.

    Nicht wirklich neu beim BBV ist der Trainer am Seitenrand: Der Lahnsteiner Tobias Lui betreute bereits mehrfach BBV-Teams, unter anderem 2009 in der Oberliga. Nach drei Jahren in Montabaur pausierte Lui im vergangenen Jahr und geht nun motiviert die neue Aufgabe an. „Aus erfahrenen Akteuren und jungen Talenten eine schlagkräftige Mannschaft zu formen, ist eine spannende Aufgabe, auf die ich mich sehr freue“, sagt der 40-Jährige. Die jüngeren Akteure sollen mehr Verantwortung tragen in der neuen Runde, „selbst wenn dies auf Kosten einer besseren Platzierung gehen sollte“. Derzeit sei es aber noch zu früh, für eine Saisonprognose. „Erst einmal gilt es, eine gute Vorbereitung zu absolvieren“, sagt der neue Mann an der Seitenlinie.

    Auch bei der dritten Mannschaft (Bezirksliga) hat ein neuer Coach das Sagen: Peter Pistorius übernimmt die Mannschaft. Und im Vorstand des BBV ist ebenfalls ein Wechsel geplant: Bei der Mitgliederversammlung im Juni wird Sebastian Müller sein Amt als Geschäftsführer aus beruflichen und familiären Gründen zur Verfügung stellen. Mit Lars Fischer stammt der Nachfolger ebenfalls aus den eigenen Reihen.

    Artikel drucken
    Basketball (ABCKFHR)
    Meistgelesene Artikel
    Regionalsport Mix
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach