40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Basketball
  • » Nord
  • » Der neue Meister BV Burgbrohl kommt spät in Schwung
  • Aus unserem Archiv

    BurgbrohlDer neue Meister BV Burgbrohl kommt spät in Schwung

    Der BV Burgbrohl hat sein letztes Heimspiel in der Basketball-Bezirksliga klar mit 92:63 (41:41) gegen den TuS Treis-Karden II gewonnen. Nach der Partie wurde die Mannschaft von Trainer Philipp Reiswich vom Verband als Bezirksliga-Meister geehrt, denn der Titel ist dem BV Burgbrohl nach dem Spieltag nicht mehr zu nehmen.

    Der neue Bezirksligameister BV Burgbrohl, hier mit Viktor Kondratovets in der Partie gegen Bad Neuenahr, bekam im Heimspiel gegen den TuS Treis-Karden II erst nach einer Umstellung in der Defensive ab dem dritten Viertel die Kurve. Foto: Vollrath
    Der neue Bezirksligameister BV Burgbrohl, hier mit Viktor Kondratovets in der Partie gegen Bad Neuenahr, bekam im Heimspiel gegen den TuS Treis-Karden II erst nach einer Umstellung in der Defensive ab dem dritten Viertel die Kurve.
    Foto: Vollrath

    In den ersten beiden Vierteln tat sich Burgbrohl gegen hellwache Gäste von der Mosel sehr schwer. Vor allem Treis-Kardens Center Thomas Lippe war von der Burgbrohler Abwehr nicht in den Griff zu bekommen und traf aus nahezu jeder Position. 19:21 hieß es am Ende des ersten Viertels. Hinzu kam, dass die Burgbrohler Trefferquote überaus schwach war. Aus dem Spiel heraus, bei Dreierversuchen, aber auch bei einfachen Korblegern leistete sich der Favorit eine Vielzahl von Fehlwürfen.

    Beide Mannschaften gingen ausgeglichen in die Pause (41:41). Reiswich reagierte vor Beginn des dritten Viertels, stellte seine Defensive um. Dies war der Schlüssel zum Erfolg, denn im dritten Viertel hatten die Gäste beim 6:20 nicht den Hauch einer Chance, während Burgbrohl fast nach Belieben traf. Auch im letzten Viertel ließen die Gastgeber nicht nach, schafften ein 31:16. Sie hatten Treis-Karden müde gespielt und setzten sich klar mit 92:63 durch. „Wir haben uns das Spiel lange Zeit selbst schwer gemacht. Nach der Pause hat es besser geklappt“, meinte Reiswich. gk

    BV Burgbrohl: Kondratovets, Spittael, Weiler, P. Reiwich, Gruber, A. Reiswich, Sinkevicious, Scholz, Rupprecht.

    Basketball (ABCKFHR)
    Meistgelesene Artikel
    Regionalsport Mix
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach