40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Neuwied|Linz
  • » Korbball: Frauen des TV Feldkirchen sind in der Bundesliga noch ohne Punktgewinn
  • Aus unserem Archiv

    Korbball: Frauen des TV Feldkirchen sind in der Bundesliga noch ohne Punktgewinn

    Feldkirchen/Schweinfurt - Der sechste Bundesliga-Spieltag im Korbball verlief für die Frauen des TV Feldkirchen ohne die fehlende Stammkorbhüterin Mercedes Hoffmann ernüchternd. Im ersten Spiel musste der TVF gegen den bisherigen Tabellenführer Spvgg Hambach eine klare 1:12-Niederlage hinnehmen. Obwohl das Spiel für die Mannschaft von Feldkirchens Trainer Gerd Jäger vielversprechend mit einem platzierten Überkopftreffer von Jennifer Reisdorf begann, endete die Partie mit einem Ergebnis in zweistelliger Höhe. Trotz einer ordentlichen Abwehrleistung des TVF am Kreis, ging Hambach durch zielsichere Weitwürfe und zwei Viermeter-Strafwürfe klar in Führung. In der zweiten Hälfte änderte sich an den Kräfteverhältnissen nichts.

    In der folgenden Begegnung gegen die TG Schweinfurt wurden die Gäste vom Rhein in den ersten Minuten förmlich überlaufen. Die TG führte schnell durch Treffer nach Kontern und punktete in danach auch durch passsicheres Kreisspiel. Feldkirchen lag bereits zur Pause mit 2:10 aussichtslos zurück. Im zweiten Abschnitt erarbeitete sich das Jäger-Team am Kreis einige Chancen, die jedoch von der starken TG-Korbfrau vereitelt wurden. Am Ende hieß es 3:18 aus Feldkirchener Sicht.

    Am nächsten Wochenende versucht der TVF mit seiner Stammkorbhüterin an einem Doppelspieltag (erneut in Schweinfurt) endlich seinen ersten Saisonsieg einzufahren. Am Samstag ist der Mitaufsteiger Oberndorf, der bisher ebenfalls noch ohne Punktgewinn ist, der Gegner. Mit zwei weiteren Partien (gegen Ettleben und Schraudenbach) endet für den TVF am Sonntag die Hinrunde. red

    TV Feldkirchen: Rünz, Reisdorf (1), Haag (1), Daniela Frey (1), Dukovic, Celina Frey, Murseli (1), Nußbaum.

    Sport Neuwied Linz
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Fußball Männer
    Fußballverband Rheinland

    Rheinlandliga

    Bezirksliga Ost

    Bezirksliga Mitte

    Bezirksliga West

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußballverband Rheinland - Kreisligen
    Unter der Woche feierte der Unzenberger Marcel Klein (links) seinen 27. Geburtstag. Feiert er am Wochenende die Punkte 27 bis 29 seiner Elf?  Foto: Walz

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Anzeige
    Anzeige