40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Neuwied|Linz
  • » Fußball: Nächstes Endspiel für die SG Wienau
  • Aus unserem Archiv

    Wienau/MarienhausenFußball: Nächstes Endspiel für die SG Wienau

    In der Fußball-Kreisliga B Süd sind alle vier Kreisvertreter am Sonntag um 14.30 Uhr im Einsatz.

    SV Thalhausen - SG Herschbach/ Sch. (Hinspiel: 0:3). Die seit vier Partien sieglosen Thalhausener können mit einem Erfolg gegen den Tabellenführer der SG Wienau Schützenhilfe im Titelkampf leisten. Herschbach belegt in der Rückrundentabelle nur den sechsten Platz und hat Respekt vorm SVT. "Thalhausen verkauft sich in dieser Saison deutlich unter Wert. Die Mannschaft ist viel besser, als es der Tabellenstand aussagt", warnt Gästetrainer Erhan Evrem.

    SG Wienau/Marienhausen - SG Selters/M. (3:5). Nur eine Woche nach dem 1:0-Erfolg in Herschbach steht für die SG Wienau das nächste Endspiel auf dem Programm. Der seit 13 Spielen ungeschlagene Tabellenvierte SG Selters, der die Hoffnung auf den zweiten Platz noch nicht aufgegeben hat, gastiert in Wienau. "Wenn wir in Wienau nicht verlieren, ist noch alles drin. Es wird an den letzten Spieltagen viele verrückte Ergebnisse geben in dieser Liga, und Wienau muss noch gegen Ransbach und Niederahr ran", sagt der Selterser Spielertrainer Timo Kelterbach.

    SG Ransbach/B. - SG Ellingen/Bonefeld/Willroth II (3:0). Die Ransbacher sind zu Hause sehr treffsicher, sie erzielten 38 ihrer 47 Tore auf eigenem Platz. Die Ellinger Reserve muss bereits zum vierten Mal in Folge auswärts antreten. An den vergangenen fünf Spieltagen blieb das Team von Gästetrainer Michael Pieta sieglos und erzielte dabei ein Torverhältnis von 1:14.

    SV Staudt - SG Puderbach/Daufenbach/Urbach-Dernbach/Raubach II (0:3). Der SV Staudt holte zehn seiner 13 Punkte zu Hause und will gegen die Reserve der SG Puderbach einen weiteren Schritt Richtung Klassenverbleib gehen. Die Gäste sollten nach der 2:4-Heimpleite gegen den SV Hilalspor Selters nicht erneut gegen ein Kellerkind patzen und gegen die Schießbude der Liga (71 Gegentore) ihr Punktekonto aufstocken. ius

    Sport Neuwied Linz
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Fußball Männer
    Fußballverband Rheinland

    Rheinlandliga

    Bezirksliga Ost

    Bezirksliga Mitte

    Bezirksliga West

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußballverband Rheinland - Kreisligen
    Unter der Woche feierte der Unzenberger Marcel Klein (links) seinen 27. Geburtstag. Feiert er am Wochenende die Punkte 27 bis 29 seiner Elf?  Foto: Walz

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Anzeige
    Anzeige