40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Montabaur|Hachenburg|Westerburg
  • » Jan Limbach qualifiziert sich für deutsche TT-Meisterschaft der Jungen
  • Aus unserem Archiv

    Grenzau/WirgesJan Limbach qualifiziert sich für deutsche TT-Meisterschaft der Jungen

    Beim Qualifikationsturnier der Region 7 erreichte Regionalligaspieler Jan Limbach vom TTC Grenzau II (Foto) den zweiten Platz und qualifizierte sich damit für die deutschen Meisterschaften der Jungen am 15. und 16. März in Wiesbaden. Dabei begann das Turnier für Limbach sehr schlecht. Gegen die Verbandskollegen Christian Güll (TTC Wirges, Oberliga) und Kevin Eckmann (VfR Simmern, Oberliga) setzte es zu Beginn zwei Niederlagen. Auch im dritten Spiel hatte er wieder große Probleme, gewann aber in fünf Sätzen. Das war der Auftakt zur Siegesserie, denn in den folgenden neun Spielen wurden ihm nur noch zwei Sätze abgenommen. Diese waren am Ende allerdings sehr entscheidend, was den Turniersieg anging. Mit einer 9:2-Spielbilanz lag schließlich Kevin Eckmann mit 31:11 Sätzen hauchdünn vor dem Grenzauer Jan Limbach (30:10) und dem Wirgeser Christian Güll (30:11). Foto: Wolfgang Heil

     

    Sport Montabaur Hachenburg Westerburg
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Fußball Männer
    Fußballverband Rheinland

    Rheinlandliga

    Bezirksliga Ost

    Bezirksliga Mitte

    Bezirksliga West

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußballverband Rheinland - Kreisligen
    Unter der Woche feierte der Unzenberger Marcel Klein (links) seinen 27. Geburtstag. Feiert er am Wochenende die Punkte 27 bis 29 seiner Elf?  Foto: Walz

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker
    Anzeige