40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Idar-Oberstein|Birkenfeld|Baumholder
  • » Fußball: Marcel Veek: DFB-Pokal hat Riesenkick gegeben
  • Aus unserem Archiv

    Idar-ObersteinFußball: Marcel Veek: DFB-Pokal hat Riesenkick gegeben

    Marcel Veek ist den Fußballanhängern im Kreis Birkenfeld noch gut bekannt. Für den Bollenbacher SV spielte er in der Landesliga - und mit dem SC Idar-Oberstein schaffte er 2007 die Meisterschaft in die Verbandsliga und den Aufstieg in die Oberliga. Mittlerweile stürmt der Bärenbacher, der nun in Mainz lebt und zwei Fitness-Studios leitet, für die TSG Pfeddersheim, mit der er am Samstag auf den SC Idar-Oberstein treffen wird. Im Interview mit der Nahe-Zeitung erzählt Veek unter anderem, warum sein Einsatz fraglich ist.

    Marcel Veek (links) feierte die Verbandsligameisterschaft 2007 mit dem SC Idar mit einem Haarschnitt für Philipp Arend (heute Bollenbacher SV).  Foto: Joachim Hähn (Archiv)
    Marcel Veek (links) feierte die Verbandsligameisterschaft 2007 mit dem SC Idar mit einem Haarschnitt für Philipp Arend (heute Bollenbacher SV).
    Foto: Joachim Hähn (Archiv)

    Marcel Veek, ist die Partie gegen den SC Idar-Oberstein etwas Besonderes für Sie?

    Na klar. Spiele gegen ehemalige Klubs sind immer besonders. Zudem hatte ich beim SC mit meine schönste Zeit als Fußballer - mit der Verbandsligameisterschaft als Krönung. Außerdem treffe ich dann natürlich ein paar alte Kollegen, wie zum Beispiel Christoph Schmell oder Paul Garlinski.

    Im Spitzenspiel der TSG zuletzt in Hauenstein haben Sie nicht gespielt. Werden Sie gegen den SC Idar überhaupt dabei sein?

    Ich plage mich mit Wirbelsäulenproblemen herum, und deshalb ist mein Einsatz tatsächlich fraglich. Aber ich habe alle Hebel in Bewegung gesetzt, um dabei sein zu können - auch, wenn ich mich zunächst nur auf die Bank setzen könnte.

    Wie schätzen Sie den SC Idar ein?

    Ich habe den SC beim 2:4 gegen Roßbach gesehen. Ein bisschen überrascht hat mich, welche Probleme die Mannschaft in der Abwehr hatte. Das ist schließlich eine Regionalliga-Viererreihe. Trotzdem haben zumindest die ersten zwölf bis 13 Spieler die Klasse, um oben mitzuspielen, aber offensichtlich sind alle momentan ein bisschen verunsichert.

    Und warum läuft es für die TSG Pfeddersheim bisher so gut?

    Wir schütteln selbst den Kopf darüber. Wir haben jetzt schon mehr Punkte als in der vergangenen Saison nach 19 Spielen. Aber wir haben etliche Spieler mit Regionalligaerfahrung im Team und besitzen schon Qualität. Zudem hat uns das DFB-Pokalspiel gegen Fürth einen Riesenkick gegeben, obwohl wir rausgeflogen sind. Wir haben eine breite Brust und einen guten Lauf.

    Die Fragen stellte Sascha Nicolay

    Sport Idar-Oberstein Birkenfeld Baumholder
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Fußball Männer
    Südwestdeutscher Fußballverband (SWFV)
    Auf ihn kommt es am Sonntag an: David Holste (rechts) muss sich in die Angriffsversuche des Tabellenführers SV Morlautern werfen und die Abwehr der SG Hüffelsheim/Niederhausen organisieren. Foto: Klaus Castor

    Landesliga/Verb.liga

    Bezirksliga Nahe

    A-Klassen

    B-Klassen

    C-Klassen

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Anzeige