40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Bad Kreuznach
  • » Fußball-Landesliga: Sovtic gibt Kollege Kuba Halt
  • Aus unserem Archiv

    BingenFußball-Landesliga: Sovtic gibt Kollege Kuba Halt

    Ihren Aufwärtstrend nach der Winterpause krönte die Binger Hassia mit dem 3:2-Überraschungscoup bei Phönix Schifferstadt, dem Zweiten der Fußball-Landesliga Ost. Die akute Abstiegsgefahr ist dadurch gebannt, doch Trainer Nelson Rodrigues will sich weiter von den gefährdeten Teams entfernen. Die Partie am Samstag um 15.30 Uhr beim TuS Altleiningen ruft er zum "Endspiel um Platz acht" aus.

    Beide Teams sind nämlich Tabellennachbarn. "Meine Mannschaft merkt derzeit, was herauskommt, wenn sie in der Woche engagiert und konzentriert auf das nächste Spiel hinarbeitet. Es macht allen viel Spaß, zumal wir zeigen konnten, dass die ersten Erfolge keine Eintagsfliegen waren", freut sich der Coach. Der Kader ist seit Wochen klein, aber genau das macht Rodrigues als Pluspunkt aus, weil er wenig wechselt und sich dadurch Mechanismen entwickeln. Ein Beispiel nennt der Coach: "Die Laufwege werden nun viel besser gefunden." Rodrigues macht aber auch die Winter-Verstärkungen als Stabilisatoren aus. Enes Sovtic gibt seinem Innenverteidiger-Kollegen Glody Kuba viel Halt, auch Günter Dilly hilft als Sechser, die Defensive abzudichten. "Wir wollen weiter zusammenwachsen", sagt Rodrigues. Und mit Siegen klappt das am besten... olp

    Sport Bad Kreuznach
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Fußball Männer
    Südwestdeutscher Fußballverband (SWFV)
    Auf ihn kommt es am Sonntag an: David Holste (rechts) muss sich in die Angriffsversuche des Tabellenführers SV Morlautern werfen und die Abwehr der SG Hüffelsheim/Niederhausen organisieren. Foto: Klaus Castor

    Landesliga/Verb.liga

    Bezirksliga Nahe

    A-Klassen

    B-Klassen

    C-Klassen

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Anzeige