40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Bad Kreuznach
  • » Fußball-Landesliga: Mitchell hält Wort
  • Aus unserem Archiv

    MerxheimFußball-Landesliga: Mitchell hält Wort

    Diese Serie können sich die Fans des FCV Merxheim auf der Zunge zergehen lassen: Seit neun Spielen ist der Fußball-Landesligist unbesiegt. Am Sonntag soll der nächste Punktgewinn folgen, um 15 Uhr ist der SV Nanzdietschweiler zu Gast beim FCV.

    Der Ball ist im Aus. Der Merxheimer Marco Dreesbach (blaues Trikot) schirmt das Leder vor zwei Kontrahenten des SC Idar-Oberstein II ab. Die Bank des FCV schaut interessiert zu, allen voran der künftige Trainer Michael Dusek (links). Am Sonntag erwartet das Team den SV Nanzdietschweiler. Foto: Klaus Castor
    Der Ball ist im Aus. Der Merxheimer Marco Dreesbach (blaues Trikot) schirmt das Leder vor zwei Kontrahenten des SC Idar-Oberstein II ab. Die Bank des FCV schaut interessiert zu, allen voran der künftige Trainer Michael Dusek (links). Am Sonntag erwartet das Team den SV Nanzdietschweiler.
    Foto: Klaus Castor

    "Es geht Schlag auf Schlag weiter", sagt FCV-Trainer Sebastian Kilp. Den wegweisenden Sieg gegen den SC Idar-Oberstein II am vergangenen Sonntag feierte das Team lange und ausgelassen. Kilp hat sich über die Teamfete gefreut, aber darüber nicht den Blick auf die Realität verloren: "Es sollte kein falsches Bild entstehen. Wir sind Achter, aber es ist alles eng beisammen. Wir müssen weiter punkten, auch angesichts der schweren Aufgaben, die noch auf uns warten." Nanzdietschweiler hat zwei Punkte weniger auf dem Konto als die Merxheimer. Mit einem Sieg könnten die Kilp-Schützlinge also einen Kontrahenten im Abstiegskampf abschütteln. Kilp hat noch einen anderen Motivationsaspekt ausgemacht: "Im Hinspiel haben wir mit 1:6 verloren und waren damit noch gut bedient. Ich sage es nur ungern, aber wir hätten zweistellig verlieren können. Das Spiel fiel in eine Phase, in der wir relativ viele deutliche Klatschen bekommen haben." Doch diese Phase ist lange vorbei, Stabilität ist eingekehrt bei den Merxheimern - beispielsweise in der Innenverteidigung, in der Fabian Kilp und Pascal Klein zuverlässig abräumen. Und vorne trifft Christian Mitchell regelmäßig. Mit zehn Treffern ist er der interne Torschützenkönig. Das war nicht unbedingt zu erwarten, als er von der B-Klasse (SG Hundsbach) zurück in die Landesliga gewechselt ist. "Bei ihm war von der ersten Sekunde an der Wille zu spüren, angreifen zu wollen. Er hat nicht einfach Sprüche gemacht, sondern Wort gehalten, will es noch mal richtig wissen. Das zahlt sich aus. Mit seinem Zug zum Tor ist er extrem wichtig für uns geworden", lobt Sebastian Kilp. Gleichzeitig denkt der Coach an einen weiteren Spieler, der nach einem B-Klassen-Abstecher (zur SG Seesbach/Schwarzerden) zurückgekehrt ist: "Tobias Demand macht für die Mannschaft wahnsinnige Wege und gibt alles. Leider fehlt ihm vor der Kiste das Glück. Ich wünsche ihm sehr, dass er mal wieder trifft." Am besten schon am Sonntag gegen den SV Nanzdietschweiler... olp

    Sport Bad Kreuznach
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Fußball Männer
    Südwestdeutscher Fußballverband (SWFV)
    Auf ihn kommt es am Sonntag an: David Holste (rechts) muss sich in die Angriffsversuche des Tabellenführers SV Morlautern werfen und die Abwehr der SG Hüffelsheim/Niederhausen organisieren. Foto: Klaus Castor

    Landesliga/Verb.liga

    Bezirksliga Nahe

    A-Klassen

    B-Klassen

    C-Klassen

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker
    Anzeige