40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Bad Ems|Lahnstein|Diez
  • » Jugendfußball-Bezirksliga: Tom Schwenker trifft von der Mittellinie
  • Aus unserem Archiv

    Rhein-LahnJugendfußball-Bezirksliga: Tom Schwenker trifft von der Mittellinie

    Eine gute Quote konnte der Fußball-Nachwuchs aus dem Rhein-Lahn-Kreis am Wochenende in der Bezirksliga vorweisen. Vier von fünf Teams waren erfolgreich.

    In der zweiten Halbzeit zeigte die JSG Birlenbach (weiße Trikots) gegen Wirges II eine Leistung, die sich sehen lassen konnte. Der 4:2-Heimsieg war das passende Ergebnis.  Foto: Andreas Hergenhahn
    In der zweiten Halbzeit zeigte die JSG Birlenbach (weiße Trikots) gegen Wirges II eine Leistung, die sich sehen lassen konnte. Der 4:2-Heimsieg war das passende Ergebnis.
    Foto: Andreas Hergenhahn

    B-Junioren

    VfB Linz - JSG Nastätten 1:0 (0:0). Dank des starken Schlussmanns Leon Debus kam Nastätten in der ersten Halbzeit schadlos davon. Gegen deutlich überlegene Linzer verhinderte der Torhüter einen Rückstand. Nach der Pause nahm die JSG das Heft in die Hand. Dass Linz jedoch das 1:0 erzielte, passte nicht zum Spielverlauf.

    FV Engers - JSG Altendiez 1:4 (1:0). Als Außenseiter angereist, als klarer Sieger zurück in die Heimat gefahren: Die Kombinierten aus Altendiez und Heistenbach schafften am Engerser Wasserturm einen Überraschungssieg. Trainer Albrecht Bauer sprach von einer sehr guten Mannschaftsleistung und 110 Prozent Einsatz seiner Elf. Der erste Treffer des Tages ging aber aufs Konto des FV Engers, der in der elften Minute einen Abstimmungsfehler in der Altendiezer Viererkette ausnutzte. Wenig später übernahm die Mannschaft vom Lahnblick das Kommando und drängte den Gegner immer mehr in die Defensive. Im Ergebnis spiegelte sich das erst in der zweiten Halbzeit wider, als Jo Schmidinger in der 48. Minute ausglich und nur eine Minute später den Doppelpack schnürte. Nun war der Knoten geplatzt. Benjamin Spasov (63.) und nochmals Jo Schmidinger (80.) sorgten für den Endstand.

    C-Junioren

    JSG Birlenbach - Spvgg EGC Wirges II 4:2 (3:2). Birlenbach steckte einen zweimaligen Rückstand weg und feierte im zweiten Spiel den zweiten Sieg. In der Anfangsviertelstunde trat die JSG noch zu schläfrig auf und kassierte durch einen Konter das 0:1. Nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich durch Ricky Stoll (26.) legten die Westerwälder postwendend das 1:2 nach. Aber dann: Innerhalb von zwei Minuten gelang Philipp Wittgen ein Doppelschlag zur 3:2-Pausenführung. Sehenswert war vor allem der 30-Meter-Freistoß zum 3:2. Mit seinem dritten Treffer des Tages sorgte Wittgen in der 65. Minute für die Entscheidung. "Die Mannschaft hat ihre Leistung über die gesamte Zeit hinweg gesteigert. Bei einer besseren Chancenverwertung wäre unser Sieg höher ausgefallen", bilanzierte Birlenbachs Trainer Daniel Huwer, der nach einer schwachen ersten Halbzeit seiner Mannschaft in der Kabine etwas lauter wurde. "Dafür war der zweite Abschnitt richtig stark", freute sich Huwer.

    D-Junioren

    SV Diez-Freiendiez - JSG Kirchen 2:0 (0:0). Mit einem Heimsieg ist die D-Jugend des SV Diez-Freiendiez in ihre zweite Bezirksliga-Saison gestartet. Der Gast aus Kirchen gestaltete die erste Halbzeit relativ ausgeglichen. Die sich bietenden Möglichkeiten wurden auf beiden Seiten zunächst nicht genutzt. In der zweiten Halbzeit starteten die Einheimischen konzentrierter, was kurz nach Wiederbeginn zum 1:0 durch Jannis Rosso führte. Die JSG Kirchen versuchte durch lange Pässe in die Diezer Hälfte zum Ausgleich zu kommen, blieb mit dieser Taktik jedoch ohne Erfolg. Apropos lange Bälle: Tom Schwenker fasste sich in der 52. Minute ein Herz, zog von der Mittellinie ab und traf zum 2:0.

    JSG Nievern - SV Rheinbreitbach 5:0 (2:0). Die Nieverner Trainer Heinz Roscher und Thomas Lorch waren mit dem glatten 5:0 gegen Rheinbreitbach sehr zufrieden. Maximilian Groß (1.) und Oscar Mers (6.) stellten früh die Weichen auf Sieg. Der starke Mers ließ in der zweiten Halbzeit drei weitere Tore folgen.

    René Weiss

    Sport Bad Ems Lahnstein Diez
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Fußball Männer
    Fußballverband Rheinland

    Rheinlandliga

    Bezirksliga Ost

    Bezirksliga Mitte

    Bezirksliga West

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußballverband Rheinland - Kreisligen
    Unter der Woche feierte der Unzenberger Marcel Klein (links) seinen 27. Geburtstag. Feiert er am Wochenende die Punkte 27 bis 29 seiner Elf?  Foto: Walz

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Anzeige