40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » «Goldhelm» Nimczyk: Vom Talent zum Top-Mann
  • «Goldhelm» Nimczyk: Vom Talent zum Top-Mann

    Düsseldorf (dpa). Vom Trabrenn-Champion Heinz Wewering trennt Michael Nimczyk noch eine Menge, die Fährte seines Idols hat er aber aufgenommen.

    «Einen Besseren als Wewering gibt es nicht, natürlich eifere ich ihm nach», sagte der 23 Jahre alte Nimczyk, der sich durch seinen zweiten «Goldhelm» schon in der Pferdesport-Szene etabliert hat. Mit 166 Jahressiegen in 2009 sicherte sich der Profi aus Willich am Niederrhein die Trophäe für den besten deutschen Berufsfahrer und bestätigte seinen Erfolg aus dem Vorjahr, als er sich erstmals den «Goldhelm» überstreifen durfte: «Das ist eine tolle Sache. Die Pferde und deren Besitzer, die mir vertrauten, haben es mir leicht gemacht.»

    Weitaus wichtiger ist ihm aber die Anerkennung seines Vorbilds. «Nimczyk hat sich vom Talent zum Spitzenmann entwickelt», sagte Wewering, der früher den deutschen Trabrennsport beherrschte, bis 2005 insgesamt 29 Jahre nacheinander den «Goldhelm» erringen konnte und bereits über 16 000 Karriere-Siege einfuhr. Noch heute führt an dem 59 Jahre alten Profi kaum ein Weg vorbei, doch Wewering hat die Zahl seiner Rennen nach seiner Rückkehr aus Italien (2007) drastisch reduziert. Bei 405 Starts und 118 Erfolgen in 2009 holte er den «Bronzehelm» und holte eine Gewinnsumme von 317 797 Euro. Nimczyk stieg in 957 Rennen in den Sulky und gewann 310 283 Euro.

    Roland Hülskath aus Mönchengladbach kam durch seinen Sieg beim deutschen Traber-Derby im August in Berlin auf insgesamt 469 981 Euro. Bei 163 Jahreserfolgen musste sich der 35-Jährige aber mit dem «Silberhelm» begnügen. Wewering traut Nimczyk und auch Hülskath zu, dass sie auch künftig die Szene beherrschen: «Beide sind starke Fahrer und identifizieren sich mit ihrem Sport.» Den von Wewering 1983 mit 704 Saison-Erfolgen aufgestellten Rekord dürften allerdings weder Nimczyk noch Hülskath in den nächsten Jahren knacken können.

    Zumindest scheint die berufliche Existenzgrundlage wieder gesichert. Zwar ist die Krise im deutschen Trabrennsport, die in den Vorjahren für deutliche Umsatzrückgänge sorgte, nicht ausgestanden, aber «die Entwicklung geht in die richtige Richtung», sagte Werner Pietsch, Chef des Trabrennvereins Mönchengladbach. 2009 konnten die Gladbacher den Umsatz um rund 20 Prozent gegenüber 2008 steigern. Durch ein Urteil des Oberlandesgerichts Hamburg müssen Buchmacher ihre Wetten seit November 2008 in die Totalisatoren der Rennvereine stellen, die Veranstalter werden an den Umsätzen beteiligt.

    Unklar ist noch die Zukunft des Trabrennvereins Dinslaken, bei dem das Amtsgericht Duisburg im Oktober 2009 ein Insolvenzverfahren eröffnete. Der Rennverein muss Steuerschulden in Höhe von 2,05 Millionen Euro nachzahlen, hofft aber den Betrieb wie bisher aufrechterhalten zu können. In 2009 verzeichnete die Traditions- Rennbahn einen Umsatz von rund 5,7 Millionen Euro (2008: 5,9 Mio.).

    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Anzeige