40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Olympia-News aus Rio
  • » Schwerer Unfall im Gebäude des «Deutschen Hauses»
  • Schwerer Unfall im Gebäude des «Deutschen Hauses»

    Vancouver (dpa). Im Gebäude des «Deutschen Hauses» bei den Olympischen Winterspielen in Vancouver ist es in der Nacht zum 18. Februar zu einem schweren Unfall gekommen.

    Ein junger Mann, der kurz zuvor das Gebäude betreten hatte, sprang unvermittelt über ein Geländer im ersten Stock in das Erdgeschoss, in dem sich das «Deutsche Haus» befindet, teilte die Deutsche Sport-Marketing (DSM) mit. Dabei verletzte sich der Mann schwer. Nach dem Unglück wurden sofort Hilfsmaßnahmen eingeleitet. Über seinen Gesundheitszustand liegen keine weiteren Angaben vor.

    Das «Deutsche Haus», Treffpunkt für Athleten, Trainer, Offizielle und Sponsoren mit bis zu 450 Gästen pro Abend, ist in der Simon Fraser University (SFU) in Vancouver untergebracht. Der Mann hatte die mit einer Zugangssperre gesicherten Räumlichkeiten der deutschen Einrichtung nicht betreten.

    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Sport von Rhein-Zeitung.de bei Facebook
    Anzeige