40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Fußball
  • » BVB hofft auf Wiedergutmachung - «Haben viel vor»
  • Aus unserem Archiv

    DortmundBVB hofft auf Wiedergutmachung - «Haben viel vor»

    Nach dem peinlichen Abschied aus Europa verzichtete Jürgen Klopp auf die Zeitungslektüre. Damit wollte sich der Trainer von Borussia Dortmund die heftige Medienschelte ersparen, die über sein Team nach dem frühen Aus in der Champions League hereingebrochen war.

    Meistercoach
    Dortmunds Trainer Jürgen Klopp will Wiedergutmachung für das bittere 2:3 gegen Olympique Marseille.
    Foto: Marius Becker - DPA

    Schon am Sonntag im Spiel gegen den 1. FC Kaiserslautern besteht die Chance zur Wiedergutmachung für das bittere 2:3 im Heimspiel gegen Olympique Marseille. «Wir haben viel, viel vor und wollen ein richtig gutes Spiel machen», sagte Klopp.

    Ähnlich wie im Anschluss an die Niederlagen in Marseille, Athen und London will der BVB auch gegen die Pfälzer auf nationalem Terrain die passende Antwort geben. Nach neun Bundesliga-Spielen ohne Niederlage liegt Dortmund im Kampf um die Herbstmeisterschaft nur einen Punkt hinter Tabellenführer Bayern München in Lauerstellung.

    Klopp ist zuversichtlich, dass seine Profis auch diesmal dem Druck gewachsen sind: «Wir haben bisher immer eine Reaktion gezeigt - und die war allermeistens positiv.» Allerdings gehen die Borussen nach der Terminhatz der vergangenen Wochen am Stock. Neben den Langzeitverletzten Neven Subotic und Sven Bender fallen diesmal auch noch Sebastian Kehl und Moritz Leitner aus.

    Gäste-Trainer Marco Kurz sieht den BVB als Favoriten, rechnet sich aber Chancen aus. «Wir müssen nicht in Ehrfurcht erstarren, sondern wollen einen mutigen Auftritt hinlegen.» Doch der Trend verheißt wenig Gutes: Schließlich ist Kaiserslautern seit fünf Spielen ohne Sieg und verbuchte in diesem Zeitraum nur drei Punkte.

    Sport - Fußball
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Anzeige