40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Fußball
  • » 2. Liga
  • » St.-Pauli-Präsident Orth: Aufstieg mittelfristiges Ziel
  • Aus unserem Archiv

    HamburgSt.-Pauli-Präsident Orth: Aufstieg mittelfristiges Ziel

    Fußball-Zweitligist FC St. Pauli hat sowohl sportlich als auch wirtschaftlich eine positive Bilanz gezogen. Präsident Stefan Orth hob bei der Jahreshauptversammlung des Vereins im Congress-Centrum Hamburg einen Gewinn von 950 000 Euro im Geschäftsjahr 2012/2013 hervor.

    Jahreshauptversammlung
    Stefan Orth, der Präsident des FC St.Pauli, zog eine positive Bilanz.
    Foto: Markus Scholz - DPA

    «Unser Verein ist wirtschaftlich sehr gesund», sagte Orth. Der Verein verfüge über ein Eigenkapital von 6,55 Millionen Euro, das sei eine Quote von 44,8 Prozent. «Das ist im Zweitliga-Fußball führend», meinte Orth.

    Sportlich gehört die Mannschaft derzeit als Tabellenvierter zur Spitzengruppe der 2. Liga und hat lediglich zwei Punkte Rückstand auf einen direkten Aufstiegsplatz. «Die sportliche Entwicklung verläuft positiv, absolut nach Vorgabe. Unser mittelfristiges Ziel ist der Aufstieg», sagte Orth. Sportdirektor Rachid Azzouzi wurde als Wegbereiter der Entwicklung gewürdigt. Die überraschende Beurlaubung von Trainer Michael Frontzeck vor drei Wochen führte unter den 532 anwesenden Mitgliedern nicht zu Diskussionen.

    Im laufenden Geschäftsjahr werde «die schwarze Null schwierig», meinte Orth. Ursache sei auch die Fertigstellung des 2000 Quadratmeter großen Trainingszentrums an der Hamburger Kollaustraße. Zudem seien die Marketingerlöse rückläufig.

    Fußball 2. Liga
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker
    Anzeige
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix