40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Fußball
  • » 2. Liga
  • » Stadt Bielefeld will Arminia helfen
  • Aus unserem Archiv

    BielefeldStadt Bielefeld will Arminia helfen

    Der finanziell angeschlagene Fußball-Zweitligist Arminia Bielefeld kann auf städtische Hilfe hoffen. Die Stadt Bielefeld will den Club mit einem zu verzinsenden Darlehen in Höhe von 4,85 Millionen Euro unterstützen.

    Wie die «Neue Westfälische» vorab mitteilte, soll das Geld von der städtischen Beteiligungsgesellschaft BBVG aus «vorübergehend nicht benötigter Liquidität» kommen. Eine entsprechende Beschlussvorlage für den Beteiligungsausschuss sei an die Ratsmitglieder verschickt worden. Arminia benötigt insgesamt 10,2 Millionen Euro für den Verbleib in der 2. Bundesliga.

    Fußball 2. Liga
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Anzeige