40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Fußball
  • » 2. Liga
  • » Randale in Fürth: Eisbrocken und Flaschen auf Polizisten
  • Randale in Fürth: Eisbrocken und Flaschen auf Polizisten

    Fürth/Nürnberg (dpa). Mit Eisbrocken und Flaschen sind Fußball-Fans nach dem Zweitligaspiel Greuther Fürth gegen den 1. FC Kaiserslautern auf Polizisten losgegangen. Vier Einsatzkräfte seien dabei verletzt worden, berichtete die Polizei Nürnberg.

    Die Beamten hatten versucht, eine Auseinandersetzung zwischen verschiedenen Fangruppen auf dem Gästeparkplatz des Fürther Stadions zu beenden. Nach der 0:3-Niederlage der Gäste war es zwischen den Fans plötzlich zur Randale gekommen, bei der schwere Eisbrocken in das jeweils gegnerische Lager geschleudert wurden.

    Als die Polizei versuchte, beide Fangruppen zu trennen, gingen diese schließlich gemeinsam auf die Ordnungskräfte los. Schließlich sei es den Beamten aber dennoch gelungen, die Situation unter Kontrolle zu bringen, betonte die Polizei. Bei der Ermittlung der Flaschen- und Eisbrockenwerfer setzt die Polizei auf Videoaufnahmen.

    Der Schiedsrichter hatte die Partie zweimal unterbrechen müssen. Etliche Unbelehrbare aus dem Gästefanblock hatten Schneebälle auf das Spielfeld geworfen und damit die Spieler gefährdet. Zivilkräften der Fürther Polizei gelang es dennoch, die Situation zu beruhigen. Noch während des Spiels konnten die Beamten fünf Personen als Werfer identifizieren. Zusätzliche Hinweise auf Randalierer erhofft sich die Polizei auch in diesem Fall von Film- und Fotoaufnahmen der Randalierer.

    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Anzeige