40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Fußball
  • » 2. Liga
  • » Nach Foda-Aus: Lautern gegen Cottbus unter Zugzwang
  • Aus unserem Archiv

    KaiserslauternNach Foda-Aus: Lautern gegen Cottbus unter Zugzwang

    Nach einer turbulenten Woche mit der Entlassung von Chefcoach Franco Foda steht der 1. FC Kaiserslautern im Heimspiel gegen Energie Cottbus unter Druck. Nur ein Sieg an diesem Montag (20.15 Uhr/Sky und Sport1) lässt rund um den Betzenberg wieder Ruhe einkehren.

    Stefan Kuntz
    Der Vorstandsvorsitzende des FCK hofft, dass nach der Entlassung von Trainer Franco wieder Ruhe einkehrt.
    Foto: Uwe Anspach - DPA

    Interimscoach Oliver Schäfer setzt gegen die Lausitzer auch auf die Unterstützung des Publikums. «Der Betzenberg soll brennen und beben», sagte Schäfer, der vom bisherigen Teammanager Roger Lutz unterstützt wird.

    Wie lange der Ex-Profi bei den «Roten Teufeln» in der Verantwortung stehen wird, ist noch ungewiss. Vorstandsboss Stefan Kuntz dementierte Berichte, wonach es bereits Gespräche mit dem ehemaligen Duisburger Trainer Kosta Runjaic gegeben haben soll. Auch Schäfer habe die Möglichkeit, sich für eine dauerhafte Anstellung zu empfehlen, sagte Kuntz.

    Gegen Cottbus muss der FCK auf seinen gesperrten Torjäger Mo Idrissou verzichten. Für ihn wird wahrscheinlich Olivier Occéan stürmen. Im Training war die Stimmung nach der Trennung von Foda, dessen Verhältnis zur Mannschaft als zerrüttet galt, bestens. Kuntz ist daher optimistisch, dass der Club gegen Cottbus wieder in Fahrt kommt. «Das Gute ist, die Mannschaft weiß, dass sie in der Pflicht ist, sie will Wiedergutmachung», sagte der Europameister von 1996.

    FCK-Homepage

    Fußball 2. Liga
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Anzeige