40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Fußball
  • » 2. Liga
  • » Millionen-Klage bedroht Verein Aalen
  • Aus unserem Archiv

    AalenMillionen-Klage bedroht Verein Aalen

    Dem finanziell angeschlagenen Fußball-Zweitligisten VfR Aalen droht ein weiteres Millionen-Loch in der Vereinskasse.

    Sorgen
    In Aalen steht es schlecht um die Finanzen.
    Foto: Daniel Maurer - DPA

    Sollte der ehemalige Trikotsponsor Imtech seine durch einen Bericht des «Handelsblatt» bekanntgewordene Weigerung aufrechterhalten, einen angeblich zugesagten Betrag von 1,7 Millionen Euro zu überweisen, würde sich die schwierige Situation des Vereins weiter verschärfen. Denn von den Aussichten einer Klage, mit der der VfR das Geld vor Gericht einklagen will, ist Präsident Berndt-Ulrich Scholz nicht rundum überzeugt. «Die Chancen auf einen Erfolg sehe ich bei 75 Prozent», sagte der Unternehmer der «Schwäbischen Post».

    Der frühere Deutschland-Chef des niederländischen Baukonzerns Imtech, Klaus Betz, habe 2012 die Übernahme von 1,7 Millionen Euro an Altlasten zugesichert, erklärte Scholz. «Das geht aus den Protokollen klar hervor.» Betz war damals beim VfR auch stellvertretender Aufsichtsratschef, Imtech trennte sich jedoch im Februar von ihm und sieht sich offenbar nicht mehr an dessen mündliche Zusage gebunden.

    «Imtech hat bekanntlich finanzielle Probleme, deshalb wollen sie nicht bezahlen», sagte Scholz der Zeitung. Der Betrag sei im Vereinsetat allerdings fest eingeplant. Schon die Teilnahme an der laufenden Zweitliga-Saison hatte für die Aalener im Frühjahr zeitweise auf der Kippe gestanden. Erst eine Bürgschaft in Höhe von 6,155 Millionen Euro, die Scholz übernahm, sicherte die Lizenz.

    Artikel Schwäbische Post

    Fußball 2. Liga
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix