40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Fußball
  • » 2. Liga
  • » FC Heidenheim holt Quartett - Thurk verlässt Aufsteiger
  • Aus unserem Archiv

    HeidenheimFC Heidenheim holt Quartett - Thurk verlässt Aufsteiger

    Aufsteiger 1. FC Heidenheim ist bei seiner personellen Planung für die kommende Saison ein großes Stück weitergekommen. Wie der Fußball-Zweitligist mitteilte, nahm der Verein gleich vier Spieler auf einmal unter Vertrag.

    Weggang
    Heidenheims Michael Thurk verlässt den Verein.
    Foto: Thomas Eisenhuth - DPA

    Der 21-jährige Robert Leipertz vom FC Schalke 04 II kommt ebenso für das offensive Mittelfeld wie der 22-jährige Manuel Janzer (VfB Stuttgart II). Der 21 Jahre alte Verteidiger Michael Vitzthum, der ebenfalls den VfB verlässt, und der 24 Jahre alte defensive Mittelfeldspieler Philipp Riese (Arminia Bielefeld) komplettieren das Quartett.

    «Mit diesen Verpflichtungen ist die Kaderplanung vorläufig abgeschlossen», erklärte Geschäftsführer Holger Sanwald. Leipertz erhält einen Vertrag bis 2017; Janzer, Vitzthum und Riese sollen jeweils mindestens bis 2016 bleiben.

    Der frühere Bundesligastürmer Michael Thurk muss den FCH hingegen nach rund zweieinhalb Jahren verlassen. Der auslaufende Vertrag des 37-Jährigen wurde nicht verlängert. «Diese Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen», sagte Sanwald. Trainer Frank Schmidt nimmt also ohne Thurk am 20. Juni die Vorbereitung wieder auf.

    Mitteilung

    Fußball 2. Liga
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Anzeige