40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Fußball
  • » 2. Liga
  • » DFL: Lösung für vorletzte Liga-Spieltage
  • DFL: Lösung für vorletzte Liga-Spieltage

    Frankfurt/Main (dpa). Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat eine einvernehmliche Lösung für die Terminprobleme der Bundesligen sowie der 3. Liga am vorletzten Spieltag gefunden.

    Zusammen mit dem Deutschen Fußball-Bund (DFB) und der Innenministerkonferenz der Länder (IMK) einigten sich die Verantwortlichen auf die Anpfiffzeiten rund um das Wochenende des 1. Mai 2010.

    Alle Partien des 33. Spieltages der Bundesliga werden am 1. Mai um 15.30 Uhr angepfiffen. Der vorletzte Spieltag der 2. Bundesliga wird komplett am Sonntag, 2. Mai, ausgetragen. Bereits für den Freitag, 30. April, wird der 37. Spieltag der 3. Liga terminiert. Dadurch wird besonders der 1. Mai entlastet, da nur noch neun statt wie geplant 19 Spiele ausgetragen werden. Die Anstoßzeiten für die 2. Bundesliga und die 3. Liga werden noch bekanntgegeben.

    Der Vorsitzende der Innenministerkonferenz, Bremens Senator für Inneres und Sport, Ulrich Mäurer, begrüßt die Bereitschaft der DFL und des DFB, die besondere Einsatzbelastung der Polizei zu berücksichtigen. Das sei «das eindeutige Bekenntnis für eine partnerschaftliche Zusammenarbeit, um der zunehmenden Gewalt noch deutlicher entgegenzutreten».

    DFL-Geschäftsführer Holger Hieronymus erklärte dazu: «Die Polizei ist durch die zu erwartenden Demonstrationen am 1. Mai einer besonderen Belastung ausgesetzt. Gleichzeitig wird die Belastung für die Polizei so gering wie möglich gehalten.» DFB-Generalsekretär Wolfgang Niersbach betonte, dass es durch das Übereinkommen möglich sei, die jeweiligen Anstoßzeiten in den drei höchsten Spielklassen zeitgleich zu terminieren, «so wie es unsere Statuten vorsehen».

    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Anzeige