40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Fußball
  • » Schalke: In Europa überwintern - Kommt Hildebrand?
  • Aus unserem Archiv

    NikosiaSchalke: In Europa überwintern - Kommt Hildebrand?

    Larnaca statt Mailand oder Manchester: Für den FC Schalke 04, Champions-League-Halbfinalist der vergangenen Saison, hat in der Europa League eine Reise ins Ungewisse begonnen.

    S04-Coach
    Schalke-Trainer Huub Stevens bei der Pressekonferenz in Nikosia.
    Foto: Bernd Thissen. - DPA

    Zyperns Pokalsieger AEK Larnaca ist international eine völlig unbekannte Größe. Dennoch wollen die Schalker ihre komfortable Ausgangsposition mit bislang vier Punkten aus zwei Gruppenspielen in der Partie am Donnerstag weiter ausbauen und in Europa überwintern.

    Allerdings warnt Trainer Huub Stevens davor, den Auftritt auf der Mittelmeerinsel als Ausflug zu verstehen. «Wir müssen es schaffen, den Gegner zu weniger Chancen kommen zu lassen», sagte der Coach. «Larnaca war uns bisher kein Begriff, aber wer es in die Gruppenphase der Europa League schafft, kann so schlecht nicht sein», sagte Schalkes Manager Horst Heldt. Das Team hat sich immerhin gegen den 22-maligen norwegischen Meister Rosenborg Trondheim durchgesetzt.

    Stevens will wieder mehr Wert auf sein altes Motto «die Null muss stehen» legen, um vor weiteren negativen Überraschungen gefeit zu sein. «In den letzten Partien hatten unsere Gegner zu viele Tormöglichkeiten. Das müssen wir abstellen.» Dabei fällt natürlich auch dem Torhüter eine zentrale Rolle zu. Der Trainer ließ offen, ob der junge Lars Unnerstall, wie schon gegen Kaiserslautern, oder Routinier Mathias Schober nach der Verletzung von Ralf Fährmann spielen wird. Fährmann wird drei Monate ausfallen. Neben dem Innenbandabriss im linken Knie ist auch das vordere Kreuzband angerissen, bestätigte der Club am Abend.

    Damit wird die Verpflichtung von Timo Hildebrand immer wahrscheinlicher. Der zur Zeit arbeitslose, ehemalige Nationaltorhüter hält sich beim Zweitligaclub Eintracht Frankfurt bei seinem früheren Trainer Armin Veh fit. «Wir beschäftigen uns intensiv mit Hildebrand, denn er hat Erfahrung, ist im besten Torwartalter und hat den Vorteil, dass er sich in Frankfurt fithalten kann», sagte Heldt. Der Club kann im Moment nur einen Spieler verpflichten, der vereinslos ist. Heldt betonte, dass man bald eine Entscheidung treffen werde. Dabei geht es um einen Vertrag bis zum Saisonende.

    Auch wenn Stevens dem Gastgeber mit Respekt begegnet, weiß er nur zu genau, dass sich seine mit Stars gespickte Mannschaft gegen Larnaca eher selbst schlagen kann, so wie es bei der 0:2-Niederlage im Hinspiel der Playoffs bei HJK Helsinki und zuletzt in der Bundesliga bei der 1:2-Heimpleite gegen Kaiserslautern war. «Wenn wir so pomadig wie gegen Kaiserslautern spielen, werden wir auch gegen Larnaca nichts holen. Ich denke aber, dass die Mannschaft die Aufgabe konzentrierter angehen wird, dann wird sich unsere bessere Qualität auch durchsetzen», meinte Heldt.

    In Nikosia trifft der Schalke-Coach auf einige seiner Landsleute wie AEK-Trainer Tom Caanen und Sportdirektor Jordi Cruyff, der Sohn des legendären Johan Cruyff. Im Team stehen mit dem ehemaligen Wolfsburger Bundesligaprofi Kevin Hofland sowie Gregor van Dijk, Tim de Cler und Edwin Linssen vier weitere Niederländer.

    Nach dem erstmaligen Einzug in die Europa League muss der Club seine dortigen Heimspiele im GSP-Stadion in der 40 Kilometer entfernten Inselhauptstadt Nikosia austragen, da der 13 000 Zuschauer fassende «Gymnastic Club Zenon» nicht den UEFA-Richtlinien genügt.

    Voraussichtliche Aufstellungen

    AEK Larnaka: Fortin - Dimech, Hofland, de Cler, Skopelitis - van Dijk, Linssen - Garcia, Demetriou - Mrdakovic, Kingsley (Priso)

    FC Schalke 04: Unnerstall (Schober) - Höger, Höwedes, Metzelder, Fuchs - Jones (Papadopoulos) - Farfan, Holtby, Jurado - Raul, Huntelaar

    Schiedsrichter: Luca Banti (Italien)

    Fußball Uefacup
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Anzeige