40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Fußball
  • » Erneute Reifeprüfung: BVB setzt auf Auswärtsstärke
  • Aus unserem Archiv

    ParisErneute Reifeprüfung: BVB setzt auf Auswärtsstärke

    In der Bundesliga auf dem Gipfel, in der Europa League am Abgrund: Nur vier Tage nach dem Sieg im nationalen Spitzenspiel beim FSV Mainz 05 steht für die Profis von Borussia Dortmund die nächste Reifeprüfung an.

    Wegweiser
    BVB-Trainer Jürgen Klopp gibt seinem Team in der Europa League die Richtung vor.

    Im Fall einer Niederlage im Spiel bei Tabellenführer Paris St. Germain droht das frühe Aus. Die schlechte Ausgangslage kann BVB-Torhüter Roman Weidenfeller nicht schrecken: «Wir haben in dieser Saison bereits gezeigt, dass wir Top-Partien für uns entscheiden können. Das ist ein Endspiel.»

    Angesichts der Konstellation in der Gruppe J steht der BVB im Parc des Princes mächtig unter Zuzwang. Als Dritter liegt der Revierclub mit nur vier Zählern hinter Paris (7 Punkte) und Sevilla (6) zurück. Mittelfeldstratege Nuri Sahin gab die Richtung vor: «Wir müssen aus den letzten drei Gruppenspielen sechs Punkte holen, sonst sind wir weg vom Fenster. Wir wollen in der Europa League überwintern.»

    Beflügelt vom starken Auftritt am Sonntag in Mainz will die Rasselbande von Trainer Jürgen Klopp auch in Paris für Furore sorgen. Niemand beim BVB kommt auf die Idee, sich über die anstrengende Terminhatz der vergangenen Wochen zu beklagen. «Die hohe Belastung ist der Mannschaft nicht anzumerken. Sie hat Lust auf das, was sie tut,» sagte Klopp.

    Um die Regeneration zu fördern, gewährte Klopp nach der Rückeroberung der Bundesliga-Tabellenspitze einen trainingsfreien Dienstag. Anders als beim 1:1 gegen Paris vor zwei Wochen in Dortmund mit dem späten Ausgleich durch Clément Chantôme kann der Fußball-Lehrer wieder mit Außenverteidiger Marcel Schmelzer planen.

    Trotz des bisher unglücklichen Verlaufs der Gruppenphase war Klopp mit der Leistung seiner Profis stets zufrieden: «Natürlich wissen wir, dass wir in den nächsten drei Gruppenspielen mehr Punkte holen müssen als in den ersten drei Partien. Aber wenn wir weiter so gut spielen, steigt die Chance, dass wir es schaffen. Wir haben im Moment einen Lauf, keine Frage. Und diesen Lauf müssen wir nun in Paris bestätigen.» Sportdirektor Michael Zorc verweist auf die Stärke des Teams in der Fremde: «Auswärts haben wir bisher immer einen Schlüssel gefunden.»

    Anders als beim BVB lief es beim französischen Pokalsieger in der heimischen Liga zuletzt nicht mehr rund. Beim 2:3 gegen Auxerre Ende Oktober wurde deutlich, dass die Mannschaft von Trainer Antoine Kombouaré zu Hause verwundbar ist. Am vergangenen Wochenende gab es für den Tabellensiebten ein 1:1 gegen Montpellier. Mittelfeldspieler Nene hofft, dass der positive Trend zumindest auf internationaler Bühne anhält. «Dieses Spiel ist für uns die große Gelegenheit, das Abenteuer Europa League fortzusetzen. Aber dafür müssen wir ein großes Spiel machen.»

    Die voraussichtlichen Aufstellungen:

    Paris St. Germain: Edel - Jallet, Camara, Sakho, Tiéné - Makelele, Bodmer - Sessegnon, Nene - Hoarau, Luyindula

    Borussia Dortmund: Weidenfeller - Piszczek, Subotic, Hummels, Schmelzer - Bender, Sahin - Götze, Kagawa, Großkreutz - Barrios

    Schiedsrichter: Pavel Kralovec (Tschechien)

    Fußball Uefacup
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Anzeige