40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Fußball
  • » Der weitere Modus in der Europa League
  • Der weitere Modus in der Europa League

    Hamburg (dpa). Für die Runde der besten 32 Teams in der Europa League sind die beiden erstplatzierten Fußball-Mannschaften der zwölf Gruppen qualifiziert. Hinzu kommen jene acht Teams, die in der Gruppenphase der Champions League Dritte geworden sind.

    Die vier besten Vertretungen werden dem Topf mit den Gruppen-Ersten zugeordnet, die anderen vier kommen in den Topf mit den Gruppen- Zweiten der Europa League. Vertretungen eines Landes können ebenso nicht aufeinandertreffen wie Mannschaften, die bereits in der Gruppenphase gegeneinander gespielt haben.

    Die Sieger dieser 16 Spiele sind für das Achtelfinale qualifiziert, dem das Viertel- und anschließend das Halbfinale folgt.

    Die bisher qualifizierten Teams:

    Gruppen-1.Gruppen-2. in Gruppe
    RSC AnderlechtAjax AmsterdamA
    FC ValenciaOSC LilleB
    Hapoel Tel AvivHamburger SVC
    Sporting LissabonHertha BSCD
    AS RomFC FulhamE
    Galatasaray IstanbulPanathinaikos AthenF
    FC SalzburgFC VillarrealG
    Fenerbahce IstanbulTwente EnschedeH
    Benfica LissabonFC EvertonI
    Schachtjor DonezkFC BrüggeJ
    PSV EindhovenFC KopenhagenK
    Werder BremenAtletic BilbaoL

    Aus der Champions League (Gruppen-3.): Obere Hälfte: Juventus Turin, Unirea Urziceni, VfL Wolfsburg, Olympique Marseille Untere Hälfte: FC Liverpool, Atlético Madrid, Rubin Kasan, Standard Lüttich

    Auslosung 1/16-Finale (Hinspiele 18. Feb./Rückspiele 25. Feb.) am 18. Dezember in Nyon/Schweiz

    Regeln der Auslosung:

    a) Vereine aus dem gleichen Landesverband können einander nicht zugelost werden.

    b) Die zwölf Gruppensieger aus der Europa League und die vier besten Drittplatzierten aus der Gruppenphase der Champions League werden den zwölf Gruppenzweiten aus der Europa League und den übrigen Drittplatzierten aus der Champions League zugelost.

    c) Die Gruppensieger und die Gruppenzweiten ein und derselben Gruppe können einander nicht zugelost werden.

    d) Die Gruppensieger und die besten Drittplatzierten aus der Champions League bestreiten das Rückspiel zu Hause.

    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Anzeige