40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Fußball
  • » DFB ehrt Klaus Hafner als ersten Stadionsprecher für Fair Play
  • Aus unserem Archiv

    BerlinDFB ehrt Klaus Hafner als ersten Stadionsprecher für Fair Play

    Klaus Hafner vom FSV Mainz 05 ist am Dienstag in Berlin vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) mit der „Fair ist mehr“-Medaille ausgezeichnet worden. Der 58-Jährige wurde als erster Stadionsprecher eines Bundesligisten in der 16-jährigen Geschichte des Preises für das vorgelebte Fairplay geehrt.

    Klaus Hafner zur Ehrung: "Ich freue mich über diese Auszeichnung, die zu gleichen Teilen auch den Mainzer Fans gebührt – weil sie Fairplay ausüben und leben, ist das Mainzer Stadion ein positives Beispiel für faire Fankultur in Deutschland."
    Klaus Hafner zur Ehrung: "Ich freue mich über diese Auszeichnung, die zu gleichen Teilen auch den Mainzer Fans gebührt – weil sie Fairplay ausüben und leben, ist das Mainzer Stadion ein positives Beispiel für faire Fankultur in Deutschland."
    Foto: Mainz 05/Bannick

    Die Auszeichnung wird jedes Jahr an Persönlichkeiten aus dem Profi- und Amateurfußball verliehen, die sich durch besonderes Fairplay ausgezeichnet haben. Hafner wurde für seine faire und herzliche Art, Gästefans und Gegnermannschaften in der Mainzer Coface Arena zu begrüßen, geehrt.

    „Fußball ist ein emotionaler Sport, aber bei aller Emotionalität muss eins gewahrt sein: der Respekt voreinander. Beleidigungen haben auf dem Platz und auf den Rängen nichts zu suchen. Wir begrüßen unsere Gäste wirklich als Gäste und nicht als Gegner“, sagte Hafner.

    „Ich bin selber sehr oft in Mainz und kann aus voller Überzeugung bestätigen, dass Klaus Hafner diesen Preis verdient hat, weil er auf seine besondere Art die Fans wirklich erreicht. Es gibt Stadionsprecher, die mit staatstragenden Reden und hochtrabenden Worten versuchen, Einfluss auf das Publikum zu üben, aber Klaus Hafner schafft es immer wieder sowohl bei den gastgebenden als auch bei den zugereisten Fans durch einfache, schlagfertige und freundliche Aussagen anzukommen“, sagte DFB-Präsident und Jury-Mitglied Wolfgang Niersbach. "Das ist eine besondere Leistung, ich gönne ihm den Preis von ganzem Herzen."

    Klaus Hafner erhält heute Fair-play-Medaille
    Mainz 05
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Anzeige