40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Fußball
  • » Internationaler Fußball
  • » West Ham liebäugelt mit Umzug ins Olympiastadion
  • West Ham liebäugelt mit Umzug ins Olympiastadion

    London (dpa). Der gegen den Abstieg kämpfende Premier-League-Verein West Ham United liebäugelt mit einem Umzug ins derzeit entstehende Olympiastadion für die Spiele 2012.

    «Mir gefällt die Idee, den Verein zukünftig West Ham Olympic zu nennen», schrieb die neue Vize-Vorsitzende des Ost-Londoner Vereins, Karren Brady, in ihrer Kolumne in der Boulevardzeitung «The Sun». Derzeit ist für die Zeit nach den Spielen ein Rückbau der 80 000 Zuschauer Platz bietenden Arena auf eine Kapazität von 25 000 Besucher und die Nutzung als Leichtathletik-Stadion vorgesehen.

    Brady, die in den 1990er Jahren den Verein Birmingham City sanierte, gehört seit Anfang der Woche zur neuen West-Ham-Führung, nachdem die Geschäftsleute David Sullivan und David Gold die Kontrolle bei den «Hammers» übernahmen. Ein Umzug von West Hams «Upton Park»-Stadion von 1904 ins Olympiastadion sei sinnvoll und würde die Zukunft des Vereins sichern, schrieb Brady. Gegner der Idee seien «entweder ein bisschen blind oder ein bisschen verrückt». Die Idee, das Olympiastadion im Londoner Osten nach den Spielen einem Fußballclub zur Nutzung zu überlassen, ist nicht neu. Bisher gab es aber große Zweifel, ob die Arena als Fußballstadion geeignet sei.

    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Anzeige