40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Fußball
  • » Internationaler Fußball
  • » Verdacht auf Schiebung in Spanien
  • Aus unserem Archiv

    MadridVerdacht auf Schiebung in Spanien

    Der spanische Fußball-Erstligist UD Levante will bei der Klärung eines Manipulationsverdachts in der Primera División kooperieren.

    Verdächtig
    Das Spiel zwischen UD Levante und Deportivo La Coruña wird untersucht.
    Foto: Kai Foersterling - DPA

    Madrid (dpa) - Der spanische Fußball-Erstligist UD Levante will
    bei der Klärung eines Manipulationsverdachts in der Primera División kooperieren.

    «Wir stehen für jede laufende oder noch aufzunehmende Ermittlung zur Verfügung», sagte Clubpräsident Francisco Catalán nach einer Sondersitzung des Verwaltungsrats des Vereins. Die Profi-Liga (LFP) bestätigte unterdessen in Madrid Medienberichte, wonach es eine Überprüfung des Punktspiels zwischen UD Levante und Deportivo La Coruña (0:4) geben soll.

    Der Verdacht, dass es am 13. April beim sensationellen 4:0-Kantersieg von Abstiegskandidat Deportivo in Levante nicht mit rechten Dingen zugegangen sei, war durch eine Beschuldigung von Levante-Profi José Javier Bakero geweckt worden. Der 34 Jahre alte Mittelfeldmann hatte vier Mitspieler öffentlich bezichtigt, in der Partie nicht genügend Engagement gezeigt zu haben. Er nahm die Vorwürfe später allerdings zurück und entschuldigte sich. Clubboss Catalán sagte, er sei von der Ehrbarkeit seiner Profis überzeugt.

    Die LFP ist verpflichtet, bei einem Verdacht auf Manipulation die Staatsanwaltschaft einzuschalten. Aus La Coruña kam zunächst keine Stellungnahme. Levante rangiert in der Primera División auf dem 13. Platz. La Coruña ist als Tabellen-17. akut vom Abstieg bedroht.

    Auslandsfussball News
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Anzeige