40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Fußball
  • » Internationaler Fußball
  • » Russland streitet um Bier im Stadion
  • Aus unserem Archiv

    MoskauRussland streitet um Bier im Stadion

    Knapp drei Jahre vor der Fußball-WM in Russland ist in Moskau ein Streit um Bier in Stadien ausgebrochen - in den sich nun auch Präsident Wladimir Putin eingemischt hat.

    Wladimir Putin
    Russlands Präsident Wladimir Putin hat sich in den Bier-Streit eingemischt.
    Foto: Sergei Karpukhin - dpa

    Moskau (dpa) - Knapp drei Jahre vor der Fußball-WM in Russland ist in Moskau ein Streit um Bier in Stadien ausgebrochen - in den sich nun auch Präsident Wladimir Putin eingemischt hat.

    Das Heimatland des Wodkas hatte Alkohol in Sportstätten 2005 pauschal verboten. Fußballfunktionäre argumentierten jetzt bei einem Treffen mit Putin, die Trinkgewohnheiten der Russen hätten sich gemäßigt, und mit Alkoholausschank im Stadion lasse sich gutes Geld verdienen.

    «Fußball ist Unterhaltung, wie Kino oder Konzert, und dort gibt es Cognac und Sekt», sagte der Präsident von Zenit St. Petersburg, Alexander Djukow. Putin zeigte sich skeptisch: «Ist das wirklich notwendig?» Putin habe sich bisher weder für noch gegen Alkohol im Stadion ausgesprochen, sagte Kremlsprecher Dmitri Peskow. «Er will eine ausführliche Analyse des Themas», betonte Peskow der Agentur Interfax zufolge. Der Putin-Vertraute und Sportminister Witali Mutko sagte, er sei kein Gegner von Bier bei Fußballspielen.

    Auf Druck des Fußball-Weltverbands FIFA erlaubt Russland während der WM 2018 wieder Alkoholwerbung im Stadion, da einer der Sponsoren ein Bierunternehmen ist. «Wir sollten die WM zum Anlass nehmen, sowohl Alkoholwerbung als auch Bier wieder zuzulassen», sagte Nikolai Merkuschkin vom WM-Organisationskomitee in der Wolga-Stadt Samara.

    Auslandsfussball News
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Anzeige