40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Fußball
  • » Internationaler Fußball
  • » Real Madrid: Keine Kaufabsicht bei Scheich Mansur
  • Real Madrid: Keine Kaufabsicht bei Scheich Mansur

    Madrid (dpa). Real Madrid hat klargestellt, dass der Multimilliardär Scheich Mansur bin Said al-Nahjan den spanischen Fußball-Renommierclub nicht kaufen will.

    Es liege weder eine Offerte vor, noch habe der Scheich ein Interesse an einer Übernahme des Vereins, gab der Rekordmeister in einer «offiziellen Mitteilung» auf seiner Homepage bekannt. Real wies damit einen Bericht des Sportblatts «As» zurück, das behauptet hatte, der Scheich wolle eine Milliarde Euro für eine Übernahme des Vereins bieten.

    «Seine Hoheit» verbinde eine enge Freundschaft mit Clubchef Florentino Pérez, heißt es in dem Kommuniqué. Der Scheich habe immer «gewaltigen Respekt vor dem Verein» gezeigt» und wisse, dass Real Madrid seinen Mitgliedern gehöre. Vertraute des Multimilliardärs in den Emiraten hatten zuvor den Zeitungsbericht ebenfalls dementiert und betont: «Derartige Nachrichten sind komplett falsch.» Scheich Mansur bündele «seine Anstrengungen darauf, die Leistung von Manchester City zu erhöhen und die Mannschaft in die Gruppe der englischen Elite-Clubs zu führen», hieß es.

    Der Besitzer von Manchester City und vermeintliche Real-Interessent ist der Bruder des Präsidenten der Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) und Emirs von Abu Dhabi, Scheich Chalifa bin Said al-Nahjan. Er selbst bekleidet die Ämter eines Vize-Ministerpräsidenten der VAE und des Ministers für Präsidentschafts-Angelegenheiten. Zudem ist er Chef des emiratischen Staatsfonds International Petroleum Investment Company (IPIC).

    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Anzeige